Die Social Media Recruiting Studien #SMR14 für DACH – Die Ergebnisse

Eva Zils, online-recruiting.net
Eva Zils, online-recruiting.net

Straßburg – Online-Recruiting.net veröffentlicht zum dritten Mal die Ergebnisse der beliebten Social Media Recruiting Studie. Dafür hat die Beratungsfirma mehr als 50.000 Personalverantwortliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

 

1.011 Teilnehmer haben den Fragebogen ausgefüllt. Das Studiendesign wurde überarbeitet, die Anzahl der Fragen verschlankt. Lokale Kooperationspartner unterstützten bei der Verbreitung der Umfrage. Die Studien sind jetzt als kostenfreie PDF-Downloads erhältlich. Social Media Hashtag für die Studie ist #SMR14.


Setzen Unternehmen Social Media eher für das neue Trendthema „Active Sourcing“ ein oder doch lieber für das Employer Branding? Wie viele Stellen besetzen Recruiter mit Hilfe der sozialen Medien? Welche Rekrutierungskanäle verwenden deutsche, österreichische und Schweizer Personaler am häufigsten? Was für eine Rolle spielen Intranet und Mitarbeiterempfehlung im Vergleich zu anderen Methoden? Und wann setzt sich das mobile Recruiting durch?

 

Antworten auf diese Fragen geben die seit heute verfügbaren Social Media Recruiting Studien #SMR14. Die Schweizer Ergebnisse stehen ab diesem Mittwoch, 19.02., 10h unter dem unten genannten Link zur Verfügung.

 

Die wichtigsten Ergebnisse für Deutschland und Österreich im Überblick:

 

  • In Deutschland werden Social Media häufiger für Active Sourcing eingesetzt als für Personalmarketingzwecke – in Österreich ist dies umgekehrt.
  • Für deutsche und österreichische Personalverantwortliche führen Jobportale und die eigene Karriereseite die Hitparade im Recruitingmix an.
  • Im Landesdurchschnitt verbringen deutsche Personaler 1,46 Stunden pro Woche mit Social Recruiting Tätigkeiten, österreichische dagegen 1,13 Stunden.
  • Knapp 30% der österreichischen und deutschen Unternehmen haben ihre Karriereseiten für mobile Endgeräte optimiert;
  • Die meisten davon – ca. jeweils 20% – im „Responsive Design“.

 

 

Für die 2014 Edition durfte Online-Recruiting.net auf die Unterstützung neuer und „alter“ Kooperationspartner zählen: Mit dabei waren die Netigate Deutschland GmbH, jobs.ch, karriere.at, monster.at, stellenanzeigen.de und die Königsteiner Agentur.

Einen ersten Überblick über die Ergebnisse gibt es hier:

http://www.socialmedia-recruiting.com/smr14-die-social-media-recruiting-studien-sind-da/

 

Die Studienergebnisse sind als kostenfreie PDF-Downloads hier erhältlich:
http://www.socialmedia-recruiting.com/studien/

Über Online-Recruiting.net

Online-Recruiting.net ist die internationale Beratungsfirma der dreisprachigen Jobportal-Expertin Eva Zils. Sie berät seit 2004 Unternehmen bei der Konzeption ihrer (internationalen) Online HR-Kommunikation. In ihrem HR-Blog www.online-recruiting.net – dieser gehört zu den meistgelesenen deutsch sprachigen Blogs der Branche – analysiert und kommentiert sie moderne Recruiting-Trends und deren Entwicklungen.

 

Kontakt:
Online-Recruiting.net
Eva Zils
4, rue de Vendenheim
F – 67000 Strasbourg
Mail: info@online-recruiting.net
Tel.: +33 (0)6 84 88 98 33
www.online-recruiting.net
www.socialmedia-recruiting.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.