dfv Mediengruppe veranstaltet Business Forum TECHNICAL TEXTILES 2014

Sönke Reimers
Sönke Reimers

Bereits zum dritten Mal lädt die dfv Mediengruppe zum Business Forum TECHNICAL TEXTILES 2014 in Frankfurt am Main ein: Am 20. und 21. Mai 2014 diskutieren Experten aus Forschung und Wirtschaft die wichtigsten Technologie- und Markttrends mit ihren Auswirkungen auf die Textilindustrie. Highlights der Themenauswahl sind neben dem Wachstumsmarkt Türkei und der Konfektionierung technischer Textilien die Megatrends Corporate Social Responsibility (CSR) und Mitarbeiterknappheit im textilen Mittelstand.

Strategischer Partner der Veranstaltung ist seit 2012 die Messe Frankfurt. „Gemeinsam ist es uns bereits gelungen, das Business Forum noch bekannter zu machen und die Messen Techtextil und Texprocess als Hauptsponsoren zu gewinnen“, so Sönke Reimers, Geschäftsführer bei der dfv Mediengruppe.

Aufgrund des großen Besucherzuspruchs findet die Veranstaltung dieses Jahr im Portalhaus der Messe Frankfurt statt. Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt: „Wir unterstützen das Business Forum und freuen uns, dass die Veranstaltung auf unserem Messegelände stattfindet. Das Portalhaus bietet mit seiner hochmodernen Architektur die richtigen Räumlichkeiten für das zweitätige Event.“

Beibehalten wird der bewährte jährliche Wechsel des Business Forum TECHNICAL TEXTILES mit der Techtextil und Texprocess, den internationalen Leitmessen für technische Textilien, Vliesstoffe und die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien. Sie werden von der Messe Frankfurt veranstaltet und finden das nächste Mal vom 4. bis 7. Mai 2015 statt.

Weitere Infos zum Business Forum TECHNICAL TEXTILES 2014 finden sich hier.

Über die dfv Mediengruppe
Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr Ziel ist es, Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften für wichtige Wirtschaftsbereiche, darunter „Technische Textilien/Technical Textiles“. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 500 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt 1.000 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 145 Millionen Euro.
Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Messe Frankfurt ist mit rund 543* Millionen Euro Umsatz und 2.026* Mitarbeitern eines der weltweit führenden Messeunternehmen. Die Unternehmensgruppe besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften und rund 50 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen „made by Messe Frankfurt“ statt. Im Jahr 2013 organisierte die Messe Frankfurt 114* Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland.
Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
*vorläufige Zahlen (2013)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.