Flotte Werbesprüche: Jobbörse gegen Langeweile bei Fußballspielen

(ghk) Gelegentlich kann Werbung ganz schön nerven – besonders wenn sie zu langweilig oder zu seriös wirkt oder die Claims der Werbetexter vor lauter Kraftmeierei kaum noch laufen können. Pfiffige Fotos und kesse Sprüche bleiben nicht nur einem Unternehmen der Autovermietungsbranche mit oranger Corporate Identity vorbehalten, gelegentlich schaffen es sogar auch Jobbörsen, ihrer auch so coolen High-Tec-Welt zu entfliehen und die unendliche Leichtigkeit des Seins in der Kundenkommunikation zu praktizieren.

Die US-Jobbörse Career Builder punktete mit einem Foto-Sujet aus den Wolkenkratzer-Schluchten von Manhattan und auch die klugen Köpfe, die hinter dem neuen Karriereportal der Süddeutschen Zeitung, Laufbahner.de stecken, entdeckten, daß Höhenangst durchaus für Spannung und Dramatik sorgen könnne, besonders wenn sie mit klassischer Musik unterlegt ist.

Ob die Fußball-Fans in den Kommunikationsabteilungen des StepStone-Karriereportals in Düsseldorf von ihren Übernahme-Aktivitäten durch den Axel Springer Verlag ablenken wollten oder nicht, sei einmal dahingestellt. Vorausschauend haben Sie auf alle Fälle schon mal einen Tip für den nächsten Karriereschritt eines Münchner Cheftrainers auf Lager.

Aufgepasst
Aufgepasst
Karrieretip von CareerBuilder: Don't Jump!
Karrieretip von CareerBuilder: Don't Jump!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.