Kögel, Zettl, Gläßel, Schmalzl & Co: Wechsel in der Personalszene

Autor: Bernd Gey, Personalintern

 Dr. Joachim Schmalzl
Dr. Joachim Schmalzl

DSGV verstärkt sich mit Schmalzl
Dr. Joachim Schmalzl
(50) ist einstimmig zum neuen Geschäftsführenden Vorstandsmitglied für die Themen Markt-, Betriebs- und Personalstrategie des Deutschen Sparkassen-und Giroverbandes (DSGV) in Bonn gewählt worden und wird seine neue Tätigkeit voraussichtlich am 1. Januar 2016 aufnehmen. Er wird Nachfolger von Ludger Gooßens, der den Vorstand „im besten Einvernehmen“ offiziell zum 30. September 2015 verlassen hat. Schmalzl ist derzeit Mitglied des Vorstandes der Sparkasse KölnBonn und verantwortet dort die Bereiche Organisation, Finanzen, Controlling, Produkt- und Risikomanagement. Vor seinem Eintritt bei der Sparkasse im August 1997 war er bei der BHF-Bank und von 1990 – 1993 als Unternehmensberater bei McKinsey & Company in Düsseldorf tätig.

Dr. Maria Bergler
Dr. Maria Bergler

Bergler wechselt zu den Kartenmachern
Dr. Maria Bergler (33) ist seit dem 1. November 2015 als Head of People & Culture bei der „kartenmacherei GmbH“ (Gilching/Hamburg), einer der führenden Anbieter für personalisierte Grußkarten in Europa, aktiv. In dieser neu geschaffenen Position berichtet die promovierte Diplom-Pädagogin Univ. direkt an den CEO der Gesellschaft, Christoph Behn, der das schnell wachsende E-Commerce-Unternehmen erst 2010 gegründet hat. Bergler war vor ihrem Wechsel nach Gilching als Beraterin bei McKinsey&Company, zuletzt in der Position als Junior Engagement Manager, tätig.

 

Kögel mit neuer Geschäftsführung
Jürgen Steinbacher
, Geschäftsführer der Kögel Trailer GmbH & Co.KG (Burtenbach), verlässt das Unternehmen, einer der drei größten Trailerhersteller Europas, in absehbarer Zeit. Seine bisherigen Verantwortungsbereiche Controlling/Finanzen und Personal übernehmen zum 1. Januar 2016 die Geschäftsführer Petra Adrianowytsch, Thomas Heckel und Thomas Eschey gemeinsam.

 

Zettl wird weiteres hauptamtliches Mitglied im Vorstand des BIH
Dr. Rolf Zettl
wird am 1. März 2016 die Position des Administrativen Vorstands beim Berliner Institut für Gesundheitsforschung/Berlin Institute of Health (BIH) übernehmen. In dieser Funktion ist er für den gesamten kaufmännischen und administrativen Geschäftsbereich des Instituts für Gesundheitsforschung zuständig, ist Beauftragter für den Haushalt und trägt gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern die Verantwortung für die Leitung des Instituts. Zettl ist promovierter Biologe und war in den vergangenen 20 Jahren u. a. in leitenden Managementfunktionen für die Max-Planck-Gesellschaft und die Charité – Universitätsmedizin Berlin tätig. Aktuell ist er Geschäftsführer der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V. (Berlin). Darüber hinaus verfügt er über langjährige Erfahrungen als Biotech-Entrepreneur.

 

IASS mit neuer Verwaltungsleiterin
Katja Carson
ist seit September 2015 Verwaltungsleiter des Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS) in Potsdam und somit u.a. verantwortlich für das Ressort Personal. Vereinszweck des IASS ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung zur globalen Nachhaltigkeit, der Aus- und Weiterbildung wissenschaftlichen Nachwuchses, des wissenschaftlichen Informationsaustauschs und des Dialogs zwischen Forschung, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Carson verfügt über mehr als 25 Jahre in kaufmännischen- und Führungspositionen. Vor ihrer Tätigkeit bei IASS war sie Head of Global Finance ad interim (Greenpeace International, Amsterdam 2015) und Organisational Director (Greenpeace Neuseeland, Auckland 2009 bis 2014) mit Gesamtverantwortung für die Leitung der Verwaltung, inkl. IT, Finanzwesen und Budgetplanung, Personal, Haustechnik und Infrastruktur, Nachhaltigkeit und Governance, und die Führung von transdisziplinären Teams.

 

Schrobenhausen mit neuem Leiter Hauptamt
Christoph Gläßel
ist seit Oktober 2015 neuer Leiter des Hauptamtes der Stadt Schrobenhausen. In dieser Funktion verantwortet der Dipl.-Verwaltungswirt (FH) auch das Personalmanagement der 17.000 Einwohner zählenden „Spargel-Stadt“. Vorher war Gläßel Sachbearbeiter bei der Landeshauptstadt München und davor war er mehr als sieben Jahre bei der Bundeswehr aktiv.

 

Neue kaufmännische Leitung bei der Lebenshilfe Braunschweig

Kathleen Hülsebusch (37), seit August 2011 Controllerin bei der Lebenshilfe Braunschweig gGmbH, ist seit April 2015 die neue kaufmännische Leiterin der Einrichtung. Die Pharmazeutisch-technische Assistentin und studierte Controllerin (Ostfalia Hochschule Wolfsburg) folgt auf Ines Ney, die im April 2015 als kaufmännische Direktorin zur Diakonie Himmelsthür e.V. in Hildesheim gewechselt ist (PERSONALintern 01_02/2015).

 

ACS ernennt 2. Geschäftsführer
Ralf Selzer
, bisher Head of Sales & Business Development bei der ACS-Vertrieb GmbH (Braunschweig), wurde mit Wirkung zum 1. November 2015 zum zweiten Geschäftsführer (neben dem ACS-Gründer und –Geschäftsführer Roger Milenk) befördert. In dieser Position wird sich der Diplom-Kaufmann, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt Selzer auf die Bereiche Vertrieb und Personal bei dem Vermarkter für hochwertige und exklusive Sportprodukte konzentrieren.

 

Hochwald ordnet Geschäftsführung neu
Detlef Latka, seit 2005 Chief Financial Officer Hochwald Foods GmbH (Thalfang), verantwortet auch nach der Neuordnung in der Geschäftsführung (Aufteilung in den kaufmännischen Bereich und das Ressort Produktion und Technik) im November 2015 die Bereiche Legal, Finance, ICT, Controlling, Human Resources, Supply Chain Management, Ingredients und International. Die technischen Themen verantwortet künftig Karl Eismann, der seit 2013 im Unternehmen ist. Mittelfristig soll die Geschäftsführung durch eine dritte Position ergänzt werden.

 

Christina Widmann
Christina Widmann

Stühlerücken bei Interstuhl
Christina Widmann
(33) ist seit Oktober 2015 Head of HR bei dem führenden europäischen Sitzmöbelhersteller Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG (Meßstetten-Tieringen). Die Dipl.-Betriebswirtin (BA) berichtet in ihrer Funktion als Geschäftsbereichsleiterin bei dem inhabergeführten Familienunternehmen an Helmut Link (Geschäftsführer Vertrieb) und folgt auf Anita Eppler, die zum Jahresende in den Ruhestand tritt. Widmann kommt von der ThyssenKrupp Aufzugswerke GmbH, wo sie seit 2010 in verschiedenen HR-Führungspositionen tätig war, zuletzt seit Januar 2014 als Head of HR.

 

Steinmetz wird neuer Geschäftsführer des Gemeinschaftswerks

Dr. Walter Steinmetz (Jg. 1966) wird neuer Geschäftsführer der Ökumenisches Gemeinschaftswerk Pfalz GmbH (Landstuhl) und nimmt seine Tätigkeit ab 01. März 2016 auf. Zu seinem Verantwortungsbereich zählen u.a. die personalwirtschaftlichen Aufgabenstellungen. Steinmetz wird Nachfolger von Karl-Hermann Seyl, der im Juni 2016 – nach 40 Jahren aktiven Wirkens im Gemeinschaftswerk – in den Ruhestand geht. Steinmetz ist seit 2011 Leiter der Westpfalz-Werkstätten mit Standorten in Landstuhl, Ramstein-Miesenbach und Kaiserslautern. Vorher war er ab 2007 Geschäftsführer der Werkstatt für Behinderte WfB Fertigung & Service in Mainz.

 

IAG MIT DOPPELSPITZE

Norbert Jacobsen (50) und Beate Ibiß (51) leiten seit Kurzem als Doppelspitze die IAG – Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft mbH (Selmsdorf) – der eine als technischer Geschäftsführer, die andere als kaufmännische Geschäftsführerin. Ibiß wird darüber hinaus Dr. Berend Krüger als Geschäftsführer der GAA – Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Altlasten Mecklenburg-Vorpommern ablösen, der mit 71 Jahren in den Ruhestand verabschiedet wurde. Die GAA ist die Muttergesellschaft der IAG. Die Diplom-Betriebswirtin Ibiß ist seit 1990 in der Abfallwirtschaft tätig. Zuletzt war sie Geschäftsführerin der Energieanlage Bernburg GmbH und zuvor (2001 – 2014) Vertriebsleiterin, Bevollmächtigte und Geschäftsführerin diverser Tochtergesellschaften der SITA Deutschland GmbH, des viertgrößten privaten Entsorgungsunternehmens in der Bundesrepublik, einer Tochtergesellschaft des französischen Umweltdienstleisters Suez Environnement.

 

Neuer Gesellschafter bei P4 Career Consultants GmbH & Co. KG

Klaus Bongardt (55) erweitert ab dem 01. Januar 2016 als Partner und Kommanditist das Team von P4 Career Consultants und eröffnet den zusätzlichen Standort Münsterland/Westfalen. Er ist nach langjähriger Managementerfahrung in der Finanzdienstleistung seit 2010 als Berater und Coach für Führungskräfte in beruflichen Veränderungsprozessen tätig. Gemeinsam mit den Gründungsgesellschaftern Heike Cohausz, Frank Vernauer und Thomas Wüllner freut er sich auf die erfolgreiche Fortsetzung und den Ausbau der individuellen und werteorientierten Karriereberatung für obere und oberste Führungskräfte. Damit verfügt P4 Career Consultants neben den drei Niederlassungen in Hamburg, Düsseldorf und München über sechs weitere Beratungsstandorte in Berlin, Frankfurt am Main , Hannover, Münster, Nürnberg und Stuttgart.

Hanke wechselt von Düsseldorf nach Köln

Hedda Hanke ist zum Dezember 20156 bei InterSearch Executive Consultants als Partner eingestiegen und führt den nordrhein-westfälischen Standort der Gesellschaft in Köln. Die renommierte Personalberaterin verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Beratung und Begleitung von Unternehmen aus Industrie und Handel bei der Besetzung von Positionen im Topmanagement. Als Managing Partner bei Gemini Executive Search leitete sie über 12 Jahre die Kompetenzbereiche Mittelstand und Handel. Vor ihrem Einstieg bei InterSearch Executive Consultants war Hanke zuletzt Geschäftsführerin der Amrop Delta Management Consultants in Düsseldorf.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.info berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 8.900* personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielen wir eine hohe bundesweite Reichweite. Durch sein spezielles Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.info Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.info bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter  Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

*) Stand März 2014

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.