ACS

Kögel, Zettl, Gläßel, Schmalzl & Co: Wechsel in der Personalszene

Autor: Bernd Gey, Personalintern

 Dr. Joachim Schmalzl
Dr. Joachim Schmalzl

DSGV verstärkt sich mit Schmalzl
Dr. Joachim Schmalzl
(50) ist einstimmig zum neuen Geschäftsführenden Vorstandsmitglied für die Themen Markt-, Betriebs- und Personalstrategie des Deutschen Sparkassen-und Giroverbandes (DSGV) in Bonn gewählt worden und wird seine neue Tätigkeit voraussichtlich am 1. Januar 2016 aufnehmen. Er wird Nachfolger von Ludger Gooßens, der den Vorstand „im besten Einvernehmen“ offiziell zum 30. September 2015 verlassen hat. Schmalzl ist derzeit Mitglied des Vorstandes der Sparkasse KölnBonn und verantwortet dort die Bereiche Organisation, Finanzen, Controlling, Produkt- und Risikomanagement. Vor seinem Eintritt bei der Sparkasse im August 1997 war er bei der BHF-Bank und von 1990 – 1993 als Unternehmensberater bei McKinsey & Company in Düsseldorf tätig.

Hasta la vista, Boss

Arbeitsdirektor von HOCHTIEF legt Mandat nieder

Dr. Burkhard Lohr

Burkhard Lohr, Finanzchef und Arbeitsdirektor der Hochtief AG, hat sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum 18. Oktober niedergelegt.

Der Abgang von Lohr steht in direktem Zusammenhang mit der Machtübernahme bei HOCHTIEF durch den spanischen Mitwettbewerber ACS. Vorausgegangen war ein monatelanger Übernahmekampf – dem sich HOCHTIEF am Ende erfolglos widersetzte. Und am Ende gibt es den „goldenen Handschlag“ für Lohr:  er macht von seinem Sonderkündigungsrecht im Zusammenhang mit dem Überschreiten der 30-Prozent-Anteilsschwelle von ACS an Hochtief Gebrauch.  Der scheidende Finanzchef kann mit einer hohen Abfindung rechnen.