Startup Live feiert mit neuer Geschäftsführerin sein Comeback

Tanja Sternberger
Tanja Sternberger

Startup Live, das Start-up Bootcamp von Pioneers und CONDA, das bereits Runtastic und Shpock bei ihrem Markteintritt unterstützte, feiert nun sein Comeback. Auch Hansi Hansmann sieht Startup Live als Beginn seiner Karriere als Business Angel. (Nächster Termin: 8. – 10.4. in Wien)

Ob Runtastic, Shpock oder dvel – all diese erfolgreichen österreichischen Start-ups haben eines gemeinsam: Sie alle standen auf der Bühne des Start-up Bootcamps Startup Live, haben ihre Geschäftsidee mit Hilfe renommierter Mentoren verfeinert und perfektioniert und anschließend vor der Investorenjury gepitcht. „Startup Live ist mehr als ein Workshop“, so Tanja Sternbauer, neue Geschäftsführerin von Startup Live. „An einem Wochenende erleben angehende Gründer viele Ups und Downs, harte Arbeit aber auch Spaß und ein starkes Gefühl von Zusammenhalt. Mittels Feedback von hochkarätigen Mentoren, professionellem Pitchtraining und einem Netzwerk aus Investoren, Medien und erfahrenen Entrepreneuren geben wir den Start-ups das nötige „Werkzeug“ mit, um nach dem Wochenende mit ihrer Idee durchstarten zu können“, erzählt Sternbauer, die auch beim gemeinnützigen Verein AustrianStartups tätig ist. Auch Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner sieht Startup Live als eine wichtige Station eines jeden Start-ups. „Startup Live ist ein sehr abenteuerliches Event für angehende Gründer und Entrepreneure. Networking ist besonders in der Gründungsphase ein wichtiger und nicht zu vernachlässigender Aspekt. Durch unsere Teilnahme an Startup Live konnten mein Team und ich von der Erfahrung der Mentoren und bereits erfahrener Gründer profitieren.“

 

Das 2009 von Pioneers gegründete Start-up Format konnte bereits in 20 Ländern und 35 Städten internationale Anerkennung erlangen, bevor es sich wieder auf den Heimatmarkt Österreich konzentrierte. Durch die Beteiligung der Crowdinvesting Plattform CONDA sowie mit Hilfe der neuen Geschäftsführerin, Tanja Sternbauer soll Startup Live nun wieder zu seiner bereits erlangten internationalen Größe zurückkehren. „2016 konzentrieren wir uns hauptsächlich auf Österreich, um im nächsten Jahr gestärkt mit neuen Partnern international durchstarten zu können“ erklärt Sternbauer. Die gebürtige Oberösterreicherin ist seit Jahren Teil der österreichischen Start-up Szene und hat im März 2016 die Initiative „x2“ für Frauen in Tech Start-ups gegründet. Am 08.04 kommt das Startup-Bootcamp nach einer länderübergreifenden, trilateralen Version in Klagenfurt auch wieder zurück nach Wien und freut sich über rund 100 Teilnehmer, die in 74 Stunden ihre Ideen er- und überarbeiten.

 

Hansi Hansmann, Business Angel of the Year 2012, sieht Startup Live als seine Geburtsstunde. „Startup Live war der Beginn meiner Karriere als Business Angel“ erzählt Hansmann, der sich unter anderem an Runtastic und Shpock beteiligte.

Unternehmensinformation

 

Die 2009 von Pioneers ins Leben gerufene Start-up Eventreihe Startup Live bewährte sich bereits international in 35 Städten und konnte bisher über 6.500 Teilnehmer verzeichnen. 2014 beteiligte sich die Crowdinvesting Plattform CONDA an der Eventreihe. 2016 sind Events in Klagenfurt, Wien, Salzburg, Linz, Innsbruck, St.Pölten und am Bodensee geplant.

 

Alle Infos und Updates zum Event auch unter http://startuplive.org/vienna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.