Karriere-Talks auf der women&work am 4. Juni in Bonn: Erfolgreiche Frauen kommen zu Wort

Nicole Beste-Fopma
Nicole Beste-Fopma

„Erfolg“ ist das verbindende Element der Karriere-Talks auf der women&work 2016. In drei moderierten Gesprächsrunden geben Führungsfrauen aus unterschiedlichen Unternehmen Einblicke in ihre Arbeitswelt. Erfolgreich in Männerwelten, Strategien erfolgreicher Frauen oder der erfolgreiche Wiedereinstieg – das sind die Kernthemen der Karriere-Talks, die auch am 4. Juni wieder fester Bestandteil des Kongressprogramms von Deutschlands größtem Karriere-Event für Frauen sind.

Gesprächspartnerinnen sind Frauen aus unterschiedlichen Unternehmen, die zu den jeweiligen Themen aus persönlicher Perspektive berichten, eigene Erfahrungen und Tipps weiter geben und erzählen, welche Unterstützung ihnen an der ein oder anderen Stelle der jetzige Arbeitgeber gegeben hat.

Es gibt sie, die Power-Frauen in den sogenannten „MINT“-Berufen. Frauen, die sich in Forschung, Industrie und IT – klassischen Männerdomänen – durchgesetzt haben.  Was diese Frauen auszeichnet, was sie erleben und welche Herausforderungen sie bewältigen müssen, berichten Powerfrauen aus den Unternehmen A.T. Kearney, Auswärtiges Amt, BOSCH, Evonik Industries, HSBC Trinkaus & Burkhardt und PwC im Karriere-Talk „Erfolgreich in Männerwelten: MINT-Frauen sorgen für frischen Wind“. Moderiert wird der Karriere-Talk ab 12:30 Uhr von Helga König, seit vielen Jahren Redaktionsmitglied beim INNOVATIONS-FORUM.

In den Chefetagen dominiert nach wie vor das Y-Chromosom. Und trotzdem: Starke Frauen erobern langsam die Führungsebenen deutscher Unternehmen. „Vom Einstieg zum Aufstieg – Erfolgreiche Frauen verraten ihre Strategien“ heißt es daher im Anschluss ab 14:00 Uhr. Die Podiumsgäste aus den Unternehmen Baker Tilly Roelfs, Amt für Wirtschaftsförderung, Liegenschaften und Tourismus, Bundesstadt Bonn, Deutsche Post DHL Group, EY und Fraunhofer erzählen, wie sie den beruflichen Aufstieg geschafft haben, was zum Erfolg dazugehört und welche Strategien hilfreich sind, um im Beruf aufzusteigen.

„Ich werde diesen Karriere-Talk auf der women&work moderieren und freue mich über die Gelegenheit dazu“, sagt die Journalistin Inga Höltmann. „Ich habe im letzten Jahr sehr interessante Frauen auf dem Messe-Kongress erlebt; Frauen, die es wert sind, dass man ihnen eine Stimme gibt und dass man ihnen zuhört.“

Noch herrscht in vielen Köpfen das Denken vor, Erziehung sei Frauensache und die modernen Paare, die Beruf und Familie kombinieren wollen oder müssen, leisten in vielen kleinen und manch größeren Bereichen noch Pionierarbeit. Zu oft stehen mangelnde Kinderbetreuungsmöglichkeiten oder nicht verhandelbare Präsenzzeiten einer erfolgreichen Vereinbarkeit im Weg. Doch die Zeiten ändern sich.

In dem Karriere-Talk „Karriereturbo Kind – Frauen berichten vom erfolgreichen Wiedereinstieg“ berichten Mütter, wie sie den Wiedereinstieg geschafft und wie ihre Arbeitgeber Coca-Cola Erfrischungsgetränke, Continental, EDAG Engineering, EnBW Energie Baden-Württemberg und die Sparkasse KölnBonn sie auf diesem Weg unterstützt haben.  Moderiert wird der Karriere-Talk ab 15:30 Uhr von der Journalistin und Kolumnistin Nicole Beste-Fopma.

Melanie Vogel
Melanie Vogel

women&work am 4. Juni in Bonn
Die women&work findet am 4. Juni von 10:00 – 17:30 Uhr im World Conference Center Bonn, Platz der Vereinten Nationen 2 in 53113 Bonn statt. Ob Studentin, Absolventin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur ambitioniert – auf der women&work treffen Besucherinnen auf über 100 Top-Arbeitgeber, die nach weiblicher Verstärkung Ausschau halten. Eine Anmeldung für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche ist noch bis zum 30. Mai möglich. Kongress-Schwerpunkt der women&work 2016 ist das Thema „www – women world wide“. Mit über 40 Vorträgen und PechaKucha-Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Karriere-Talks sowie knapp 100 zusätzlichen Ausstellern in der Karriere- und Leadership-Lounge bietet der Kongress Impulse, Anregungen und eine effektive Plattform, um mit Experten zu netzwerken. Neu in diesem Jahr sind das Weiterbildungs- und das Franchise-Forum – ebenso wie „die Grüne Job-Insel“, bei der sich alles um nachhaltige Jobs dreht. Der Messe-Besuch ist kostenfrei! Weitere Infos gibt es unter www.womenandwork.de

women&work
4. Juni 2016
10:00-17:30 Uhr
World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn
www.womenandwork.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.