Personalien: Treibstoff für Personal- und Unternehmensentwicklung

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Lars Lentfer

Lars Lentfer

Treibstoff für Personal- und Unternehmensentwicklung

Lars Lentfer ist Geschäftsführer der Treibstoff HR Changer GmbH (Hamburg), einem jungen Unternehmen, das im April 2017 gegründet wurde. „Wir sind überzeugt vom Mensch im Mittelpunkt. Von Potentialen und deren Entwicklung für künftige Aufgaben und Visionen. Wir setzen Energien frei. Denn stimmen Basis und Rahmenbedingungen, ist es die Mannschaft, die Erfolg generiert. Deshalb gilt unsere Leidenschaft den Faktoren Personal und Human Resources.“ Als Tochter der pluss-Gruppe kann die Beratungsgesellschaft auf umfangreiches Know-how in der Personaldienstleistung, vorhandene Strukturen und ein Netz aus mehr als 30 Niederlassungen in ganz Deutschland zurückgreifen. Der Name „Treibstoff HR Changer GmbH“ soll zugleich Programm sein.

Das Unternehmen will zünden, Impulse geben und voranbringen. Es will antworten auf demografischen Wandel, Fachkräftemangel, Digitalisierung und Arbeit 4.0. Und den Change begleiten. Lentfer engagiert sich für seine Kunden und er bringt dazu wertvolles Rüstzeug mit. Der Diplom-Soziologe mit 20-jährigem Beratungs-Know-how verfügt über Erfahrungen aus verantwortungsvollen Tätigkeiten in verschiedenen Beratungsgesellschaften sowie im Management von Großprojekten im In- und Ausland. Er fungiert als Berater, Change-Begleiter, Trainer, Moderator und Coach. Weiterer Geschäftsführer ist Christian Baumann. Als Diplom-Pädagoge und Master of Business Administration (MBA) sind seine Steckenpferde die Beratung von Unternehmen und Organisationen beim Auf- und Ausbau strategischer HR-Kompetenzen und ihrer betrieblichen Flexibilität.

Schlüsselposition bei VW Truck & Bus und MAN wird neu besetzt
Josef Schelchshorn – bislang Personalvorstand und Arbeitsdirektor der MAN SE und der MAN Truck & Bus AG sowie gruppenübergreifend für die Personalthemen bei Volkswagen Truck & Bus zuständig – verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen. Seine Nachfolge in allen drei Positionen tritt zum 01. Juli 2017 Dr. Carsten Intra (45) an. Dessen bisherige Aufgaben im Vorstand der MAN Truck & Bus AG übernehmen Dr. Frederik Zohm (Forschung & Entwicklung) und Dr. Ulrich Dilling (Produktion & Logistik). Intra kam 2001 als Produktionsingenieur zur damaligen MAN Nutzfahrzeuge AG. Zwei Jahre später übernahm er die Leitung der Fahrerhausproduktion am Standort München. 2004 wurde ihm die Leitung der zentralen Werksverbundplanung übertragen. Ab 2006 leitete er die Geschäftseinheit schwere Lkw. Nach weiteren Managementpositionen in der Türkei und in Brasilien übernahm Intra 2012 das Vorstandsressort Produktion & Logistik der MAN Truck & Bus AG. Seit November 2015 war er zusätzlich in Personalunion für das Ressort Forschung & Entwicklung zuständig.

 

LBS Bayern bekommt neuen Vorstandsvorsitzenden
Erwin Bumberger
(53) wurde vom Verwaltungsrat der LBS Bayern (München) mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Der derzeitige Vertriebsvorstand der Landesbausparkasse folgt auf Dr. Franz Wirnhier (64), der zum Jahresende 2017 nach rund 14 Jahren an der Spitze des Unternehmens in den Ruhestand gehen wird und in dessen Zuständigkeit als Vorstandsvorsitzender die Bereiche Informationstechnologie, Organisation, Personal, Unternehmenskommunikation, Rechnungswesen und Controlling liegen. Bumberger ist seit August 2014 im Management der LBS Bayern, zunächst als Generalbevollmächtigter, seit August 2015 als Vorstandsmitglied. Zuvor war er sieben Jahre lang Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Freyung-Grafenau, deren Vorstand er seit 2004 angehörte. Er ist diplomierter Sparkassenbetriebswirt, lernte in der Sparkasse Deggendorf und arbeitete als Dozent in der Bayerischen Sparkassenakademie Bayern sowie in diversen Führungspositionen in der Sparkasse im Landkreis Schwandorf.

Dorothea Schwalbach, SAS Institute GmbH,

Dorothea Schwalbach, SAS Institute GmbH,

Karriereschritt für Schwalbach bei SAS
Dorothea Schwalbach verantwortet bei SAS (Heidelberg) seit Juni 2017 als Senior Director Human Resources das Personalwesen für die Region North and Western Europe. Bislang war sie für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) zuständig (PERSONALintern 35/2011). Damit bildet der US-amerikanische Konzern – weltweit Marktführer im Bereich Analytics und mit 3,2 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller – seine neue regionale Struktur für Europa auch im Bereich HR ab. Das Unternehmen beschäftigt in West- und Nordeuropa aktuell rund 2.600 Mitarbeitende, davon knapp 600 in der DACH-Region. Schwalbach ist bereits seit über 20 Jahren bei SAS und hat in dieser Zeit verschiedene Führungspositionen übernommen. Sie ist studierte Betriebswirtin mit Schwerpunkt Arbeitsrecht und hat zudem einen Background in systemischer Organisationsentwicklung. Schwalbach wird auch in ihrer erweiterten Funktion vom Standort Heidelberg aus agieren.

 

Personalchefin aus Hamburg ist neue Kanzlerin der Universität der Künste Berlin
Dr. Ulrike Prechtl-Fröhlich ist seit dem 01. Juni 2017 neue Kanzlerin der Universität der Künste Berlin. Vorher war sie Leiterin der Abteilung 6 (Personal) der Universität Hamburg mit den Bereichen Per­so­nal­ent­wick­lung, Per­so­nal­ser­vice für Ta­rif­be­schäf­tig­te, Be­am­te und Aus­zu­bil­den­de, Per­so­nal­kos­ten­steue­rung und Stel­len­wirt­schaft sowie Stel­len­aus­schrei­bun­gen. Von 2003 bis 2006 war sie persönliche Referentin des Präsidenten an der Freien Universität Berlin und leitete dort anschließend das Präsidialbüro. 2010 wechselte sie von der Spree an die Elbe, wo sie an der Universität Hamburg zunächst in der Stabsabteilung des Präsidiums strategische Entwicklungsprozesse steuerte und ab November 2014 als Leiterin der Personalabteilung – als Nachfolgerin von Petra Rönne – einer der größten deutschen Volluniversitäten die Verantwortung für 5.500 Mitarbeitende in Wissenschaft, Verwaltung, Technik und Bibliotheken übernahm.

 

EWE: Neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats
Bernhard Bramlage
(67) ist zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats der EWE AG (Oldenburg) gewählt worden. Er folgt auf Dr. Stephan-Andreas Kaulvers, der in diesem Monat aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist. Zuvor war Bramlage der 3. stellvertretende Vorsitzende des Gremiums. Als 2. stellvertretender Vorsitzender wurde Heiner Schönecke, Mitglied des Niedersächsischen Landtags, bestätigt, neuer 3. stellvertretender Vorsitzender ist Johann Wimberg, Landrat des Landkreises Cloppenburg, neuer 4. stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats ist ab sofort Henning R. Deters, Vorstandsvorsitzender der Gelsenwasser AG. Zur Neubesetzung der derzeit vakanten Vorstandsposten (u.a. Personalvorstand, siehe PERSONALintern 37/2016) wurde in der Sitzung vom 31.05.2017 keine Entscheidung getroffen. „Die notwendigen Schritte für die Neubesetzung wurden eingeleitet“, so der neue Aufsichtsratsvorsitzende. „Und wir werden am Ende die richtigen Entscheidungen treffen für das Unternehmen, die Mitarbeiter und unsere vielen Kunden“. Bramlage gehört dem Aufsichtsrat der EWE AG seit 2012 an. Der Jurist war nach seinem Referendariat in Konstanz unter anderem Stadtdirektor in Delmenhorst und Northeim. Im Jahr 2001 wählten die Bürger des Landkreises Leer Bramlage zum Landrat. In diesem Amt wurde er in zwei Wahlen bestätigt und stand bis zu seinem Ausscheiden aus dem Amt Ende Oktober 2016 an der Spitze des Landkreises Leer.

 

HR-Experten unterstützen die Messe „Zukunft Personal „
Der Messebeirat, der die Zukunft Personal konzeptionell unterstützt und berät, ist personell verstärkt worden. Neu im Team sind Dr. Winfried Felser, Geschäftsführer der Netskill Solution GmbH (Competence Site), und zwei Player aus der innovativen Blogger-Szene. Stefan Scheller ist zuständig für die Kommunikation der Arbeitgebermarke bei Datev und hat sich als „Persoblogger“ einen Namen gemacht. Das gilt auch für Jan Kircher, der als Geschäftsführer der Wollmilchsau GmbH tätig ist und für den gleichnamigen Blog schreibt. Als weiteres neues Beiratsmitglied ist Dr. Rupert Felder, Leiter Human Resources der Heidelberger Druckmaschinen und führender Kopf im Personalmanagement, mit von der Partie. Den Start-up-Bereich stärkt spring Messe Management mit der Berufung von Steffen Manes. Er ist Geschäftsführer der Mobile Jobs GmbH. Mit Dr. Ralf Gräßler, Geschäftsführender Gesellschafter von Veda, ist zudem ein weiterer prominenter Personalexperte eines Softwareherstellers vertreten. Experte für Mitarbeiter-Incentives ist Mark Gregg, Geschäftsführender Gesellschafter der Bonago Incentive Marketing Group. Aus dem Bereich E-Learning wurde Markus Herkersdorf, Geschäftsführer von TriCat, in den Beirat berufen. Ralf Hocke, CEO von spring Messe Management, sieht in der neuen Beiratsbesetzung Vorteile für die gesamte HR-Branche: „Die neuen Beiratsmitglieder sind eine wertvolle Unterstützung, um die Zukunft Personal konzeptionell noch besser auf die Wünsche der Aussteller und Besucher auszurichten. Wir freuen uns, diese kompetenten Experten an unserer Seite zu wissen.“

 

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 9.700 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

Kommentieren

cw1