Absolventen Weiterbildung

Professional Learning Europe (PLE): Europäischer Fachkongress für E-Learning, Wissensmanagement und Personalentwicklung Koelnmesse, 12.-14. Oktober 2010

Birgit Zürn
Birgit Zürn

Der Kongress bietet die Möglichkeit an drei verschiedenen Tracks auf Deutsch und Englisch oder mit Simultanübersetzung teilzunehmen.

Best Practice Track mit den Schwerpunkten:
• Simulation und Gaming
• Mobile und Micro Learning
• Talentmanagement und E-Recruiting
• Bildungsmanagement, Optimierung von Bildungsprozessen
• Zielgruppenorientierte Personalentwicklung
• Innovationen und Qualität von E-Learning-Lösungen

Global Learning Track mit den Schwerpunkten:
• Innovationen in Lernprozessen
• Strategischer Focus auf die Innovationen
• Internationale Trends in Professional Learning
• E-Learning in global operierenden Organisationen

Workshop Track für eLearning Einsteiger und Professionals mit den Schwerpunkten:
• Getting Started
• Implementierung und Management von E-Learning- Lösungen
• Erfolgreiche E-Learning-Projekte
• E-Learning für Experten
• Transferorientiertes Lernen

Am ersten Tag widmet sich der Kongress unter anderem dem Thema Simulation und Gaming. Unter dem Titel „Hard Facts & Soft Skills – Kompetenzerwerb mit Planspielen“ veranstaltet der deutschsprachige Fachverband für Planspiele SAGSAGA gemeinsam mit dem Zentrum für Managementsimulation (ZMS) der DHBW Stuttgart am 12. Oktober das „Planspielforum Zukunft Personal“ als Teil der PLE und der Zukunft Personal, Europas größter Messe für Personalmanagement.

Neben Programmpunkten zu Planspielen auf der Zukunft Personal, wie einer Podiumsdiskussion der SAGSAGA, ist im Rahmen des Planspielforums auf dem PLE-Kongress eine Kombination von Fachvorträgen am Vormittag und mehreren parallelen Workshops am Nachmittag geplant. Die Beiträge sind keine Produktpräsentationen, sie werden zur Diskussion und zur Erweiterung der Planspielmethode anregen.

Dem Programmkomitee des Planspielforums gehören folgende Personen an:

• Prof. Dr. Friedrich Trautwein, wissenschaftlicher Leiter des ZMS der DHBW Stuttgart
• Dr. Nils Högsdal, Geschäftsführer der TATA Interactive Systems GmbH Tübingen
• Dipl.-Päd. Sebastian Hitzler und Dipl.oec. Birgit Zürn, Leiter des ZMS der DHBW Stuttgart

Zum Hintergrund

„Prof. Dr. Uwe Beck, einer der wissenschaftlichen Leiter der PLE, hat uns eingeladen, das Planspielforum im Rahmen des neuen Kongresses und der Zukunft Personal zu veranstalten“, berichtet Birgit Zürn, Leiterin des ZMS der DHBW Stuttgart und Mitglied des Programmkomitees der neuen Veranstaltung. „Da wir glauben, dass wir dort die planspielinteressierten Personalverantwortlichen und Personalentwickler aus den Unternehmen antreffen, haben wir zugesagt“, so Zürn weiter.

Planspiele seien eine ideale Methode, um Fach- und Methodenkompetenz zu trainieren oder auch Soft Skills wie Teamfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit zu vermitteln. Die Teilnehmer können durch eigene Erfahrungen lernen, in komplexen und vernetzten Situationen zu agieren. „Deshalb haben wir das Motto ‚Hard Facts & Soft Skills – Kompetenzerwerb mit Planspielen’ gewählt“, sagt die Leiterin des ZMS.

Außerdem soll das „Planspielforum Zukunft Personal“ zeigen, wohin die Reise in der Planspielentwicklung geht. „Immer mehr Planspiele werden für die webbasierte Nutzung entwickelt“, sagt Programmkomitee-Mitglied Zürn. „Außerdem verbreitert sich das Angebot. Es gibt mittlerweile für fast alle denkbaren Themen Planspiele.“

Weitere Informationen zur Professional Learning Europe und zur Zukunft Personal sind unter www.professional-learning.de und www.zukunft-personal.de erhältlich.

Kontakt

Tatiana Golea
Kongressleiterin
t.golea@messe.org
Tel: +49 621 70019-502
Fax: +49 621 70019-19
Veranstalter
spring Messe Management GmbH & Co. KG
Güterhallenstraße 18a
68159 Mannheim
Tel: +49 621 70019-0
Fax: +49 621 70019-19

info@messe.org

.
Für den Inhalt der obigen Meldung ist nicht Crosswater Job Guide sondern der jeweilige Autor verantwortlich.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social Bookmarking Diensten hinzu:

+++ Ein Presse-Service von Crosswater Job Guide zu den Themengebieten e-Recruiting, Jobbörsen, Arbeitsmarkt, Personaldienstleistungen, Human Resources Management. Die in den Firmen-Pressemitteilungen vertretenen Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit der Redaktion von Crosswater Systems übereinstimmen +++

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.