Mobile Recruiting

Unterwegs zum neuen Job:StepStone startet iPhone App in 10 Ländern Europas

Stefan Barislovits
Stefan Barislovits

Wien. StepStone, einer der führenden Online-Stellenmärkte in Europa, stellt ab sofort eine kostenlose Applikation zur mobilen Jobsuche zur Verfügung. Damit haben alle österreichischen iPhone-User nun direkten mobilen Zugriff auf die mehr als 4.500 Stellenanzeigen des Online-Stellenmarktes www.stepstone.at.

Stellenangebote für unterwegs: StepStone ab sofort auf dem iPhone

www.stepstone.de launcht eine neue Job App für das iPhone und bietet darauf mehr als 40.000 Jobs – kostenlos

Wolfgang Bruhn, StepStone AG

Düsseldorf, September 2010. Gute Nachricht für alle Nutzer des iPhone von Apple: www.stepstone.de, eines der erfolgreichsten Online-Stellenportale in Deutschland, launcht mit sofortiger Wirkung eine kostenlose Job App. Per Fingertipp ist es nun möglich, bequem und einfach aus mehr als 40.000 Jobs den passenden Traumjob zu finden. Die Funktionalitäten der Job App sind komplett an den Bedürfnissen des Users ausgerichtet. Denn im Fokus steht einzig und allein die Jobsuche des Kandidaten. Diese kann über die leicht zu bedienenden Suchkriterien eingegrenzt werden.

Tag der offenen Tür mal anders

Rillieux. Am 18 Juni 2010 organisierte Aktor Interactive in Lyon eine Rekrutierungskampagne für die französische Bank „Caisse d’Epargne Rhône Alpes“. Unter dem Motto eines Talentaufrufs, veranstalteten Aktor Interactive und Sang Neuf eine Rekrutierungskampagne als Tag der Offenen Tür für die französische Bank „Caisse d’Epargne Rhône Alpes“. Jungen Absolventen und Berufsanfängern wurde die Möglichkeit geboten das Bankgewerbe durch Gespräche und kurze Interviews, so genannte Job Dates ganz ungezwungen kennen zu lernen.

stellenanzeigen.de: Auf dem Weg zur mobilen Jobbörse

Michael Weideneder

München – stellenanzeigen.de hat das Angebot für die mobile Jobsuche optimiert. Kandidaten können die Angebote der Online-Jobbörse damit auch unterwegs kostengünstig, schnell und effizient nutzen. Immer mehr Jobsuchende sehen sich auch unterwegs nach neuen beruflichen Herausforderungen um.

Sie nutzen Pausen im Büro, Zug- und Straßenbahnfahrten, die halbe Stunde vor dem Einchecken am Flughafen oder auch den kurzen Stopp am Wochenende im Straßencafé an der Ecke, um neue berufliche Horizonte zu entdecken. Möglich macht die Jobsuche „to go“ eine technische Revolution im Mobilfunk: Mobile Endgeräte wie iPhone, Blackberry, LG oder Nexus One treiben die Verbreitung des mobilen Internets immer weiter voran. Brancheninsider gehen davon aus, dass jedes dritte verkaufte Handy in diesem Jahr ein Smartphone sein wird.

jobtweet.de launcht erste Android-App für die mobile Jobsuche – Erste deutsche Jobsuchmaschine jetzt mit Applikation für die Jobsuche mit Android-Smartphones

Hamburg.  Auch wenn die Stellensuche im Internet inzwischen eine alltägliche Sache geworden zu sein scheint, so sind doch viele Nutzer den Angeboten wie immer einen kleinen Schritt voraus. Während Jobbörsen und -portale noch um die Nutzer kämpfen, entwickelten sich im Hintergrund alternative Wege für die Stellensuche im Internet. Die neuste Generation der Jobsuchenden ist nicht auf einzelne Portale angewiesen. Das Web 2.0 mit seinen Möglichkeiten der Echtzeit-Kommunikation bietet den „Digital Natives“ völlig neue Kanäle. Vielfältig und dynamisch aufgebaut und in der Nutzung dialogorientiert und vor allen Dingen eines: direkt.

JobTV24 bringt Recruitingvideos auf Facebook, Twitter und Handy – Unternehmensprofil 2.0 verknüpft Webvideos mit Social Media

Dr. Rainer Zugehör, JOBTV24
Dr. Rainer Zugehör, JOBTV24

Berlin. Das Unternehmensprofil 2.0 von JobTV24 ermöglicht Unternehmen, ihre Webvideos besonders einfach und wirkungsvoll im Internet, in Social Media und auf mobilen Endgeräten zu präsentieren.

Ein Video gibt exklusiven Einblick in Unternehmen und animiert passende Kandidaten dazu, mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten. JobTV24 bietet jetzt mit dem Unternehmensprofil 2.0 die Chance, Firmenvideos auf www.JobTV24.de, der eigenen Unternehmenshomepage und auf mobilen Endgeräten in bester Qualität zu präsentieren und sie mit Social Media wie Facebook oder Twitter zu verknüpfen. Der Unternehmensauftritt beinhaltet außerdem alle relevanten Informationen von Standort bis zu aktuellen Stellenausschreibungen.

Arbeitsmarkt IT: Stimmung in der ITK-Branche hellt sich deutlich auf – 59 Prozent der Firmen rechnen mit Umsatzplus im ersten Quartal

Hannover. Die Stimmung im Hightech-Sektor hellt sich deutlich auf 59 Prozent der IT- und Telekommunikations-Unternehmen in Deutschland erwarten im ersten Quartal 2010 ein Umsatzplus. Der BITKOM-Branchenindex macht gegenüber dem Vorquartal einen Sprung um 41 Punkte auf plus 35 Zähler. Damit liegt das Branchenbarometer wieder auf dem Niveau vom Sommer 2008. Basis der Angaben ist eine vierteljährliche Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM in der Branche. „Die Nachfrage zieht insbesondere in der Informationstechnologie spürbar an“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer bei der Hightech-Messe CeBIT in Hannover. „Der Investitionsstau bei IT-Lösungen für Unternehmen löst sich allmählich auf. Von der CeBIT erwarten wir zusätzlichen Schwung.“

iPhone App als Mobile Employer Branding bei Media-Saturn

Joachim Diercks

CYQUEST realisiert für die Media-Saturn-Unternehmensgruppe iPhone/iPod  Applikation zur Unterstützung des Recruitings für den dualen Studiengang „International Retail Management“

Der Recrutainment-Experte CYQUEST und die Media-Saturn-Holding GmbH gehen erste gemeinsame Schritte im Bereich der mobilen Bewerberansprache und stellen die iPhone App „StudyAdvisor“ vor, die ab sofort kostenfrei  im iTunes Store unter http://itunes.apple.com/de/app/studyadvisor-in-international/id355688479?mt=8 zum Download zur Verfügung steht (Stichwort-Suche „StudyAdvisor“).

stellenanzeigen.de bietet iPhone-Applikation für die mobile Jobsuche

Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de
Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de

München – Ob in der Straßenbahn, am Flughafen oder im Café um die Ecke: iPhone-Nutzer können jetzt jederzeit und überall auf Jobangebote der Online-Jobbörse stellenanzeigen.de zugreifen. Möglich macht diesen neuen Service die iPhone App „Anzeigen“, die von der markt.gruppe für ihre Anzeigenportale entwickelt wurde.

Mit Hilfe der neuen Applikation haben iPhone-Nutzer auch unterwegs immer Zugriff auf die neuesten Stellenangebote. Die Applikation lässt sich für den individuellen Bedarf einrichten: Nutzer können aktiv suchen, aber auch individuelle Suchaufträge in ihrem Profil speichern und Merklisten anlegen. Möglich ist es zudem, „Anzeigen“ mit dem eigenen Web-Account bei stellenanzeigen.de zu synchronisieren und damit die bei stellenanzeigen.de gespeicherten Suchprofile auch auf dem iPhone zu nutzen. Um auch dann kein Jobangebot zu verpassen, wenn die App nicht geöffnet ist, können User durch die Aktivierung einer Push-Funktion in ihren persönlichen Einstellungen alle Ergebnisse ihrer Suchaufträge umgehend auf ihrem iPhone anzeigen lassen.