Aon Hewitt

Frauenpower auf der HR-Etage

Autor: Bernd Gey, personalintern

Heidi Janda
Heidi Janda

Russell Reynolds Associates baut deutsches Beraterteam strategisch weiter aus

Heidi Janda (40) verstärkt als Executive Director das deutsche Beraterteam von Russell Reynolds Associates, eine der weltweit führenden Personalberatungen. Aus dem Münchner Büro heraus wird sie sich hauptsächlich auf den Industriesektor konzentrieren. Vor ihrem Eintritt bei Russell Reynolds war die Juristin als Beraterin bei der Personalberatung Egon Zehnder im Industrie- und Konsumgüterbereich tätig. Davor gehörte sie zum deutschen Führungskreis von General Electric (GE). In ihren weiteren vorherigen beruflichen Stationen arbeitete sie im Business Development, sowie als Rechtsanwältin und Unternehmensberaterin im internationalen Finanzdienstleistungsbereich.

Gehaltsverhandlungen 2015: Durch Gehaltsextras bestehende Mitarbeiter binden und neue gewinnen

Das Consulting-Unternehmen Aon Hewitt kommt in der „Global Salary Increase Survey 2014-2015“ zu dem Schluss, dass die Löhne in Deutschland rund drei Prozent steigen werden. Dies liegt maßgeblich darin begründet, dass das Bruttoinlandsprodukt mit voraussichtlich 1,8 % stärker wächst als erwartet. Inflationsbereinigt bleibt eine Lohnerhöhung von etwa 1,6 %. Abhängig von der Leistung der Arbeitnehmer und dem bisherigen Gehalt fallen die Steigerungen jedoch sehr verschieden aus.

HR-Management: Fluktuation hält an

Susanne Berger
Susanne Berger

BERGER WECHSELT ZU DELOITTE

Susanne Berger wurde per 1. April 2014 zum Head of HR bei Deloitte Schweiz ernannt. Die Wirtschaftswissenschaftlerin (Universität Münster) kommt von Valora (Muttenz/Schweiz), wo sie seit 2009 als Head Corporate Human Resources tätig war und der erweiterten Konzernleitung angehörte. Vor Valora arbeitete sie in verschiedenen nationalen und internationalen HR-Funktionen bei Unilever und Johnson&Johnson.