Frauenpower auf der HR-Etage

Autor: Bernd Gey, personalintern

Heidi Janda
Heidi Janda

Russell Reynolds Associates baut deutsches Beraterteam strategisch weiter aus

Heidi Janda (40) verstärkt als Executive Director das deutsche Beraterteam von Russell Reynolds Associates, eine der weltweit führenden Personalberatungen. Aus dem Münchner Büro heraus wird sie sich hauptsächlich auf den Industriesektor konzentrieren. Vor ihrem Eintritt bei Russell Reynolds war die Juristin als Beraterin bei der Personalberatung Egon Zehnder im Industrie- und Konsumgüterbereich tätig. Davor gehörte sie zum deutschen Führungskreis von General Electric (GE). In ihren weiteren vorherigen beruflichen Stationen arbeitete sie im Business Development, sowie als Rechtsanwältin und Unternehmensberaterin im internationalen Finanzdienstleistungsbereich.

Elke Eller
Elke Eller

Starke Position für HR bei TUI: Eller übernimmt das Personalressort

Dr. Elke Eller (52) wurde vom Aufsichtsrat der TUI Group (Hannover) zum Mitglied des Vorstandes für das Ressort Personal sowie zur Arbeitsdirektorin der TUI Group bestellt und tritt ihr neues Amt zum 15.Oktober 2015 an. Sie kommt von der Volkswagen AG. Dort übernahm sie seit 2007 Leitungsfunktionen im Personalmanagement, zunächst bei Volkswagen Financial Services. Seit 2012 verantwortet sie als Mitglied des Markenvorstandes den Geschäftsbereich Personal der Volkswagen Nutzfahrzeuge. Zudem ist die studierte Volkswirtin Mitglied des Aufsichtsrates der Nord/LB, Dozentin an der Technischen Universität Braunschweig und seit Kurzem Präsidentin des Bundesverbandes der Personalmanager (PERSONALintern 26/2015). Die Mutter zweier Kinder übernimmt die Aufgaben des Personalvorstandes von Sebastian Ebel, der diese Funktion nach dem Merger von TUI AG und TUI Travel Plc. übergangsweise und zusätzlich zu seinen operativen Aufgaben im Konzernvorstand übernommen hatte.

 

Tanja Ammermann
Tanja Ammermann

Ammermann übernimmt Personalleitung
Tanja Ammermann (Jg, 1972) ist seit dem 1. Juli 2015 die neue Personalleiterin der Hochschule Emden/Leer. Sie tritt damit die Nachfolge von Manfred Nessen an, der kürzlich zum hauptberuflichen Vizepräsidenten der Hochschule gewählt wurde. Ammermann ist seit 21 Jahren an der Hochschule beschäftigt, zunächst im Immatrikulations- und Prüfungsamt und seit 2001 in der Personalabteilung als Sachbearbeiterin im Tarif- und Beamtenbereich. 2005 qualifizierte sie sich für den gehobenen Dienst, übernahm 2007 die Leitung des Berufungsmanagements und wurde im März 2013 zur stellvertretenden Personalleiterin ernannt. Im Oktober 2013, nach dem Wechsel von Manfred Nessen in die Hochschulleitung, wurde sie mit der kommissarischen Leitung der Personalabteilung betraut.

 

Anna Engel-Köhler
Anna Engel-Köhler

BBW mit neuer Hauptgeschäftsführerin

Anna Engel-Köhler hat vor Kurzem die Hauptgeschäftsführung des BBW (Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V.) in München übernommen. Sie ist zudem Mitglied im neu gebildeten Hochschulrat der HDBW (Hochschule der Bayerischen Wirtschaft) Sie folgt beim BBW auf Herbert Loebe, der in den Ruhestand getreten ist. Engel-Köhler gehört dem Unternehmen seit über 25 Jahren an und ist bereits seit August 2002 Mitglied der Geschäftsführung des Unternehmens. Unter dem Dach des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. sind 24 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleister mit bundesweit 6.000 Mitarbeitern in einem weit verzweigten Netzwerk aktiv.

 

Rössel ist nun Vorstand und CFO bei Paessler

Dr. Marc Rössel ist bei der Nürnberger Paessler AG, Entwickler der Software PRTG Network Monitor, mit Wirkung Juli 2015 zum Vorstand ernannt worden. Er war seit 2010 bereits Aufsichtsratsvorsitzender bei Paessler. In seiner neuen Position verantwortet Rössel die Bereiche Finanzen und Personal, Customer Service sowie den technischen Support. Nach seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann promovierte Rössel zum Dr. rer. pol. Bevor er zu Paessler wechselte, war er von 2002 bis 2015 in leitender Position bei Bissantz & Company, einem Spezialisten für Business-Intelligence-Lösungen, tätig, ab 2008 als Geschäftsführer. Zu früheren Karrierestationen zählt die Atrada Trading Network AG.

 

Vorzeitige Vertragsverlängerung für Hahn

Marek Hahn (40), seit April 2010 Mitglied des Vorstands (CFO) der aap Implantate AG (Berlin), bleibt bis Ende 2017 Finanzvorstand der Gesellschaft. Der Aufsichtsrat des Medizintechnikunternehmens verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis Ende 2017. Hahn zeichnet in der Unternehmensgruppe verantwortlich für die Bereiche Finanzen/ Controlling, Personal, IT, Legal Affairs, Administration sowie Investor und Public Relations.

 

Frank Thiel
Frank Thiel

Neuer kaufmännischer Leiter bei den Stadtwerken Bochum


Frank Thiel
(49) tritt zum 1. Oktober 2015 die Nachfolge von Bernd Wilmert – der nach fast 23 Jahren an der Spitze des Unternehmens am 30.6.2015 in den Ruhestand tritt – als Kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum Holding GmbH an. Der Aufsichtsrat des Energie- und Wasserversorgers wählte den bisherigen Vertriebsgeschäftsführer und Leiter der Unternehmensentwicklung der Stadtwerke Bochum zum Kaufmännischen Geschäftsführer. Thiel ist seit 2012 Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum GmbH, der Vertriebsgesellschaft der Stadtwerke Bochum Gruppe. Bereits seit 1997 leitet er die Abteilung Unternehmensentwicklung. In weiteren Funktionen ist er u.a. als Geschäftsführer der energiehoch3 GmbH und der Wasser und Gas Westfalen GmbH sowie als Prokurist der Energie- und Wasserversorgung Mittleres Ruhrgebiet GmbH (ewmr) und der Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet GmbH (TMR) tätig.

 

Neuer Kanzler an der Hochschule Darmstadt


Norbert Reichert (52) hat Anfang Juli 2015 seine Arbeit als neuer Kanzler der Hochschule Darmstadt (h_da) aufgenommen. Zu seinem Ressort gehören u.a. die Abteilungen Personal, Rechnungswesen sowie Bau- und Liegenschaften. Im Sommer 2014 war seine Vorgängerin, Ellen Göbel, in den Ruhestand gegangen. Bis zum aktuellen Amtsantritt von Reichert hatte h_da-Präsident Prof. Dr. Ralph Stengler die Amtsgeschäfte des Kanzlers kommissarisch geführt. Der Jurist Reichert kommt von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim und war dort seit 2010 Verwaltungsdirektor. Davor bekleidete er verschiedene Leitungsfunktionen. So war er 2005 bis 2010 Kanzler der Fachhochschule Ludwigshafen, 1999 bis 2002 Leiter der Abteilung Verwaltung im Arbeitsamt Nürnberg. Heike Eckert ist seit Juli 2015 neue Verwaltungsdirektorin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim und somit Nachfolgerin von Norbert Reichert. Eckert war bisher im Bereich der Beruflichen Qualifizierung im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Dresden tätig. Hier hat sie über viele Jahre als Referentin für „Berufliche Qualifizierung“ unter anderem die Entwicklung der dortigen Berufsakademie begleitet.

 

Christiane Benner
Christiane Benner

IG Metall: Personalvorschläge offiziell verabschiedet


Detlef Wetzel
, seit Ende 2013 amtierender IG-Metall Chef (PERSONALintern 48/2013), hatte seinen Nachfolger bereits Anfang Juni vorgeschlagen. Nun hat der Vorstand der IG Metall (Frankfurt/Main) den Personalvorschlag für die zukünftige Führung der IG Metall einstimmig beschlossen. Der Vorschlag sieht für das Amt des Ersten Vorsitzenden Jörg Hofmann (59), derzeit Zweiter Vorsitzender, vor. Für das Amt der Zweiten Vorsitzenden nominiert der IG Metall-Vorstand Christiane Benner (47), derzeit geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. Für das Amt des Hauptkassierers wird Jürgen Kerner (46) erneut nominiert. Als geschäftsführendes Vorstandsmitglied soll Ralf Kutzner (56), bisher Erster Bevollmächtigter der Verwaltungsstelle Bonn-Rhein-Sieg und ehrenamtliches Vorstandsmitglied, neu hinzukommen. Die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder Wolfgang Lemb (53), Hans-Jürgen Urban (54) und Irene Schulz (51) werden zur Wiederwahl vorgeschlagen. Die Wahl der künftigen Führung erfolgt durch die Delegierten des 23. Ordentlichen Gewerkschaftstages vom 18. bis 24. Oktober 2015 in Frankfurt am Main.

 

Mauersberger übernimmt Leitung Talent Practice Central Europe
Dr. Stefan Mauersberger (35) übernahm zum 1. April 2015 die Leitung des Bereichs Talent Practice für Zentraleuropa bei Aon Hewitt (München). Er soll bei dem (nach eigenen Angaben) weltweit führenden HR-Consulting und Outsourcing-Unternehmen das Leistungsportfolio der Personalmanagement-Sparte stärken. Darüber hinaus wird der Psychologe als Mitglied des Führungsteams „European Talent Practice“ die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in diesem Bereich weiter fördern. Mit Mauersberger konnte Aon Hewitt einen ausgewiesenen Experten im Bereich Talent und Engagement an Bord holen, der vor seinem Wechsel fast zehn Jahre bei dem HR-Beratungsunternehmen LOGIT Management Consulting GmbH (München) als Teamleiter, Senior Projektleiter und Mitglied der Geschäftsleitung beschäftigt war.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.info berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 8.900* personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielen wir eine hohe bundesweite Reichweite. Durch sein spezielles Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.info Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.info bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter  Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

*) Stand März 2014

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.