Arbeitsprobe

Bewerbungstipps für Schüler: Welche Regeln sollten Jugendliche beim Anschreiben beachten?

Sabine Gärtner
Sabine Gärtner

Das Anschreiben in einer Bewerbungsmappe ist die erste Arbeitsprobe, die ein Schüler an das Unternehmen schickt. Es ist das Herzstück und sollte daher besonders sorgfältig, individuell und fehlerlos erstellt werden. „Wichtig ist, dass der Schüler den Personaler von seinen persönlichen Stärken überzeugt“, betont Sabine Gärtner, Pädagogische Leiterin der Einstieg Studien- und Berufsberatung. „Passen diese Fähigkeiten zum Praktikums- oder Ausbildungsplatz, dann hat er gute Chancen eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu erhalten.“

Assessment Center sind passé: Die Arbeitsprobe beim Jobinterview

The proof is in the Pudding: Yoghurt füttern im Einstellungstest. Foto: Nell Freeman / Guardian
The Proof is in the Pudding: Yoghurt füttern im Einstellungstest. Foto: Nell Freeman / Guardian

Gerne lassen sich Recruiter beim Jobinterview unerwartete Fragen einfallen oder laden den Kandidaten ein, eine Kostprobe seiner englischen Präsentationsskills oder eine andere Arbeitsprobe zu geben. Jetzt, hier und ohne Zaudern. Doch wie beurteilen sie Bewerber wenn es um Teamwork, Kommunikation und Respekt gegenüber Kollegen oder Kunden geht?