Assekuranz

Neue Talente für die Assekuranz gewinnen – mit den richtigen Inhalten und auf den richtigen Kanälen

Studie «Talents for Insurance 2019» untersucht Erfolgstreiber für das Employer Branding und Personalmarketing der Versicherer und differenziert wichtige Zielgruppen, Inhalte und Kommunikationskanäle

Die Nachfrage nach Fachkräften in der Finanz- und Versicherungsbranche ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Dennoch bleiben viele Stellen und Ausbildungsplätze unbesetzt – im Wettbewerb um die besten Talente haben oft andere Branchen die Nase vorn. Auf längere Sicht stellt dies eine ernste Beeinträchtigung der Wachstumsziele und der Zukunftsfähigkeit dar.
Die Studie «Talents for Insurance 2019» des auf die FDL-Branche spezialisierten Forschungs- und Beratungsinstituts Organomics hat daher zentrale Stärken und Potentiale für ein erfolgreiches Personalmarketing der Versicherer identifiziert und gibt wertvolle Tipps für die Umsetzung.

Arbeitsmarkt Assekuranz 2011: Versicherer zwischen Kundenwert und Kostendruck

Michael Hagedorn

Hamburg. Für 80 Prozent der Versicherungskunden ist es wichtig, dass sie sich darauf verlassen können, von ihrem Berater das für sie beste Produkt angeboten zu bekommen. Aber nur gut jeder zweite ist davon überzeugt, dass dieses in der Realität auch so ist. Eine bedrohliche Lücke, die ohne ein effektiveres Kundenwertmanagement kaum zu schließen ist. Gleichzeitig führt für die Assekuranzunternehmen auch an einer größeren Kosteneffizienz kein Weg vorbei. Der Handlungsdruck ist dabei in allen Versicherungssparten gleichermaßen groß, so das Ergebnis einer aktuellen Markteinschätzung von Steria Mummert Consulting.