Balazs Paroczay

Aus der Trick-Kiste der Active Sourcer

Gibt es sowas wie Master- Sourcer Knowhow?

Sourcing ist aber nicht nur eine Aneinanderreihung von Tricks und Techniken, sondern ein eigener Workflow, der sich von dem des Recruiting unterscheidet. Ohne sehr gute Social Recruiting Kenntnisse ist Sourcing nicht erfolgreich möglich. Gute Sourcer sind immer auch gute Social Recuiter – es geht nicht ohne. Die Ursache ist einfach: Finden ist nur der kleinere  Teil der Sourcing-Aufgabe, die Antwort eines potentiellen Kandidaten zu erhalten und ihn dann auch zu interessieren und zu gewinnen, das ist das wahre Kunststück. Denn erstens stellt sich dann erst wirklich heraus, ob Ihr ‚Prospekt‘ – also das erhoffte Talent – ein solches ist. Und zweitens wird es durch die Digitalisierung in beiden Welten zunehmend kriegsentscheidend, ob der Sourcer die Aufmerksamkeit überhaupt bekommt und damit eine Antwort erhält.

Glen Cathey

 

Und wo kann man das nachlesen?

Active Sourcing – zukunftsweisender Trend fürs Recruiting?

  • Balazs Paroczay

    Am 22. März treffen sich Personaler und Recruiter auf der TALENTpro, um sich gemeinsam über die neuesten Recruiting-Trends auszutauschen.

  • Besonders im Fokus steht Active Sourcing: die aktive Ansprache und Identifizierung von passenden Kandidaten.

Am 22. März wird der Postpalast München zu DEM Treffpunkt für Recruiter und Personaler. Ein spannendes Vortragsprogramm mit den neuesten Recruiting-Trends erwartet die Fachbesucher an diesem Tag, darunter auch das Active Sourcing, das für die Recruiting-Branche immer wichtiger wird. In vielen Branchen und Berufen können Stellen nicht mehr so einfach besetzt werden, es mangelt an Fachkräften. Umso wichtiger ist es, dass sich Unternehmen aktiv um ihre Kandidaten und die richtige Ansprache bemühen.