Bewerberkommunikation

Karrierewebsites von Kommunen haben große Defizite

Jürgen Grenz
Jürgen Grenz

Neue Studie untersucht Karrierewebsites von 100 deutschen Städten

Bewerber, die sich für Jobs bei einer Kommune interessieren, landen im Web oftmals auf wenig benutzerfreundlichen Karrierewebsites, das zeigt eine neue Studie von index Research. Die Berliner Experten für Personalmarktforschung haben 100 Karrierewebsites von Kommunen anhand von 85 Kriterien analysiert und bewertet. Im Durchschnitt erzielten die Websites für potenzielle Bewerber mit 42 Prozent nicht einmal die Hälfte der möglichen Gesamtpunktzahl. In nur einer Kategorie, dem Zugang, wurde durchschnittlich mehr als die Hälfte der möglichen Punkte erreicht.

Marcel Rütten ist Personalmarketing Innovator 2017

Marcel Rütten
Marcel Rütten

Westpress und W&V Job-Network ehren zum siebten Mal Persönlichkeiten aus dem Personalmarketing und verleihen im vierten Jahr einen Award für mutige Ideen und Konzepte: Sixt gewinnt durch den Einsatz des Messengers Snapchat. Die PMI Awards wurden im Rahmen der dee:p17 in Hamm verliehen.

Neue Studie von index Research: IT-Unternehmen verpassen Chancen beim Recruiting im Netz

Franziska Berge
Franziska Berge

Karrierewebsites deutscher IT-Unternehmen sind oft nicht aktuell und bieten kaum Kontaktmöglichkeiten

 Die IT-Branche sucht händeringend Fach- und Nachwuchskräfte, nutzt aber selbst einfache Möglichkeiten nicht, um Bewerber professionell anzusprechen und zu überzeugen. Die Berliner Experten für Personalmarktforschung von index Research, einem Service der index Gruppe, haben die Karrierebereiche der Internetauftritte von über 100 IT-Unternehmen in Deutschland im Hinblick auf die Bewerberkommunikation getestet. Dabei wurde ein Bewertungskatalog mit 65 Kriterien zugrunde gelegt. Das Ergebnis: Mögliche neue Mitarbeiter durchforsten oft vergeblich die Karriererubriken der Unternehmen nach aktuellen Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Neuer „Job Messenger“ verbindet Arbeitgeber und Kandidaten

Dr. Sebastian Dettmers
Dr. Sebastian Dettmers

Die Online-Jobbörse StepStone hat die erste plattformunabhängige Messenger App speziell für die Bewerberkommunikation entwickelt: Mit dem neuen Job Messenger können Jobsuchende direkten Kontakt zu rekrutierenden Unternehmen aufnehmen. Die kostenlose Smartphone-Anwendung steht ab 18. Oktober für iOS und Android zum Download bereit. Sie ermöglicht einen Dialog in Echtzeit – Bewerber können per Chat schnell und unkompliziert Fragen zu Stellenangeboten stellen und sich einen tiefergehenden Eindruck von der ausgeschriebenen Position verschaffen.

Bewerberkommunikation wird Schlüsselfaktor

Trendstudie: Wie Recruiter im Wettbewerb um Talente mit guter Candidate Experience punkten können

Geeignete Kandidaten zu finden – das stellt für drei von vier Rekrutierungsverantwortlichen die mit Abstand größte Herausforderung bei der Mitarbeitersuche dar. Jeder zweite Recruiter nimmt den Aufbau der Arbeitgebermarke und die Vermittlung eines positiven Unternehmensimage als höchst anspruchsvoll wahr. Eine Trendstudie, für die StepStone 1.000 Personalverantwortliche in Unternehmen und mehr als 17.000 Fachkräfte befragt hat, zeigt zudem: Jeder Zweite findet es schwierig, die Anforderungen der Bewerber an Gehaltsvorstellungen und Entwicklungsmöglichkeiten zu erfüllen.

buw holding gewinnt Award für bestes Absageschreiben

Erik Bethkenhagen, Kienbaum
Erik Bethkenhagen, Kienbaum

Kienbaum und Jobware prämieren Preisträger auf Messe Zukunft Personal

  • Ambulante Dienste e.V. Berlin und Wieland-Werke AG belegen Plätze zwei und drei
  • Zwei Sonderkategorien prämieren beste Korrespondenz mit Kandidaten für eine Ausbildung und ein Praktikum/Traineeship
  • Die Qualität der Bewerberkommunikation hat einen entscheidenden Einfluss auf das Arbeitgeberimage eines Unternehmens

Gummersbach. Kienbaum Communications und Jobware haben die besten Absageschreiben des Jahres prämiert: Die buw Holding GmbH kommuniziert am besten mit ihren Bewerbern und ist daher der Sieger im diesjährigen Wettbewerb. Die Plätze zwei und drei für die besten Absageschreiben belegen die Ambulanten Dienste e.V. Berlin und die Wieland-Werke AG aus Ulm. Der Award wurde ausgelobt von Kienbaum Communications und Jobware in Kooperation mit dem Personalmagazin und der Hochschule Fresenius. Die Preisverleihung fand gestern im Rahmen der Messe Zukunft Personal in Köln statt.

Bewerberkommunikation – Freiheit, Neugier, persönlicher Mehrwert

Hanna Weyer, viasto
Hanna Weyer

Ein Gastbeitrag von Hanna Weyer, viasto

Der Ton macht die Musik. Viele gut aufgesetzte Recruitingprozesse scheitern daran, dass keine Kommunikation mit dem Bewerber stattfindet. Sie möchten Ihre Kandidaten zu einem Online-Test einladen, diese wissen aber nichts davon und klassifizieren die unbekannte Mail Ihres unbekannten Test Systems als Spam? Sowas passiert, wenn die Bewerberkommunikation schief läuft. Das kann mitunter verheerende Katastrophen für Ihren Recruitingerfolg haben.