Büdgetkürzung

Krise: HR-Arbeit zwischen Budgetkürzung und Talent­bindung

Paul Kötter
Paul Kötter

Gummersbach – Arbeitgeberattraktivität und Talent Management gewinnen bei Personalentscheidern im Krisenjahr 2009 weiter an Bedeutung. Auch wenn die Bedeutung von Rekrutierung und Personalmarketing erwartungsgemäß gesunken ist, wird Arbeitgeberattraktivität immer wichtiger und belegt den zweiten Platz im Ranking der wichtigsten Herausforderungen der Personalarbeit. Auch das Talent Management gewinnt seit 2006 kontinuierlich an Bedeutung und befindet sich in diesem Jahr an vierter Position in der Prioritätenliste. Die Steigerung der Führungs- und Managementqualität ist wie im Vorjahr die wichtigste Aufgabe des HR-Bereichs. Das ergab die Kienbaum-Studie „HR-Klima Index 2009″, zu der mehr als 270 HR-Verantwortliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden.