Charta der Vielfalt

Orizon ist Vorbild bei der Anerkennung und Wertschätzung der Mitarbeiter*innen

Orizon lebt Vielfalt

  • Orizon unterzeichnet Charta der Vielfalt
  • Vielfalt fördert wirtschaftlichen Erfolg
  • Gleiche Wertschätzung für alle Beschäftigten

Orizon hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Das Personalunternehmen untermauert damit seine bereits seit vielen Jahren praktizierte Chancengleichheit für die Mitarbeiter*innen. Der wirtschaftliche Erfolg in Deutschland basiert aufgrund der Globalisierung und des demografischen Wandels in großem Maße auf der Vielfalt der Beschäftigten. Unterschiedliche Fähigkeiten und Talente fördern innovative und kreative Lösungen. Damit obliegt Personalunternehmen eine besondere Verantwortung in der Vermittlung von Mitarbeiter*innen.

Bildunterschrift: Charta der Vielfalt: Wir haben unterzeichnet Bildrechte: Orizon GmbH
Charta der Vielfalt: Wir haben unterzeichnet. Bildrechte: Orizon GmbH

Deutscher Diversity Tag:  Eine Lanze brechen für mehr Vielfalt

Franz & Wach unterschreibt Charta

Mehr als 2.600 Unternehmer in Deutschland haben die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet. Sie begreifen Vielfalt als Teil der Unternehmenskultur und sehen darin positive Impulse für die Arbeitsatmosphäre. Am 30. Mai, dem Deutschen Diversity Tag, hat nun auch der Personaldienstleister Franz & Wach die Charta unterzeichnet. Für Geschäftsführer Andreas Nusko ist dies weit mehr als eine Absichtserklärung. Er sieht es als grundsätzliches Bekenntnis zur vorurteilsfreien Personalauswahl.

Geschäftsführer Andreas Nusko (Franz & Wach Personalservice) erhält die Zeichnungsurkunde von Dr. Birgit Buschmann (Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
Geschäftsführer Andreas Nusko (Franz & Wach Personalservice) erhält die Zeichnungsurkunde von Dr. Birgit Buschmann (Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)

Mangel an Vielfalt ist Einfalt

  • Andrea Dorsch-Kellermann
    Andrea Dorsch-Kellermann

    Vielfalt (Diversity) ist wichtig für Gesellschaft und Unternehmen

  • RWE zeigt zum Diversity-Tag 2016 die Vielfalt der Vielfalt im Konzern

Am 6. Juni ist in diesem Jahr der internationale Diversity-Tag, der Tag der Vielfalt. Ein wichtiger Tag auch gerade für Unternehmen. RWE, so Andrea Dorsch-Kellermann, im RWE Konzern verantwortlich für den Bereich Diversity, könne wirtschaftlich nur erfolgreich sein, wenn es die vorhandene Vielfalt erkenne und nutze.

Weidmüller für Teilnahme am „Diversity-Tag“ ausgezeichnet

Berlin / Detmold. Über eine Urkunde des Vereins „Charta der Vielfalt“ freut sich der Elektrotechnikspezialist Weidmüller. Für die Teilnahme am bundesweit veranstalteten „2. Diversity Tag“ gratulierte und dankte Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin Charta der Vielfalt, dem Unternehmen mit Hauptsitz in Detmold. Schirmherrin des Vereins Charta der Vielfalt ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.
„Gerade als Familienunternehmen ist das Thema Vielfalt quasi in unseren Genen veranlagt“, erklärt hierzu Uta Lewien, Referentin Personalmarketing bei Weidmüller.

Dr. Jürgen Ober und Uta Lewien freuen sich über die Auszeichnung des Vereins „Charta der Vielfalt“
Dr. Jürgen Ober und Uta Lewien freuen sich über die Auszeichnung des Vereins „Charta der Vielfalt“