Corporate Governance Kodex

Vielfalt im Aufsichtsrat: Mehr Frauen ins Kontrollgremium

Jochen Kienbaum

Düsseldorf/Gummersbach. Die Aufsichtsräte deutscher Unternehmen begrüßen die Forderung des Deutschen Corporate Governance Kodex nach einer stärkeren Einbeziehung von Frauen in die Kontrollgremien unter dem Stichwort Diversity (Deutscher Corporate Governance Kodex, Paragraph 5.4.1.). 57 Prozent der Aufsichtsräte erwarten solch ein erweitertes Erfahrungsspektrum im Gremium, 28 Prozent einen höheren Grad der Professionalisierung. 38 Prozent sehen in dem Trend eine Erfüllung regulatorischer Vorgaben und immerhin rund ein Fünftel erwartet keinen spürbaren Nutzen, wenn mehr Frauen in Aufsichtsräten vertreten sind.