Cross-Gender Recruiting

Recruiting 2014 – auch in Engpassmärkten die Passenden finden

CYQUEST kombiniert wissenschaftlich-fundiertes psychologisches Know-How mit State-of-the-Art Webdesign und Programmierung. Wir sind spezialisiert auf die unternehmens- und hochschulspezifi-sche Erstellung sowie Anpassung von Lösungen
Joachim Diercks

CYQUEST, medienfabrik | embrace und das Institute for Competitive Recruiting laden ein zur Fachtagung „Recruiting2014“ am 10. September in Hamburg. Vorträge von Allianz, BASF, Butting, Deutsche Telekom, Paritätischer Wohlfahrtsverband und Verkehrsbetriebe Zürich.

 Hamburg.  „Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, Bewerberknappheit“. All diese Schlagworte dominieren aktuell die Diskussion im Recruiting. Es wird argumentiert, dass sich die Macht vom Unternehmen hin zum Bewerber verschiebt und sich Unternehmen zunehmend in der Rolle des „sich Bewerbenden“ wiederfänden. Um die richtigen Mitarbeiter zu gewinnen, bedarf es aktiven Recruitings („Active Sourcing“) und des Recruiters 2.0.