Deutsche Employer Branding Akademie

Die Employer Brand als Schwarzwälder Kirschtorte: Rezepte von der Employer Brand Experience (EB-X)

Von Helge Weinberg

Schwarzwälder Kirschtorte WikipediaEin Bild erklärt mehr als tausend Worte – auch bei dem sperrigen Thema „Employer Branding“ funktioniert dieser Ansatz. Auf der Employer Brand Experience (EB-X) am 15. und 16. Mai in Hamburg wurde ein kalorienreiches Erklärungsmodell vorgestellt, das Branding-Laien auf Anhieb verstehen dürften: die Schwarzwälder Kirschtorte. Sie hat viele Zutaten, wie das Branding auch, und ihr Topping ist ein verlockendes Angebot – vergleichbar mit der auf der Employer Brand aufsetzenden Arbeitgeberkommunikation. Weniger bildhaft, aber ebenso hilfreich waren die weiteren Rezepte auf der EB-X. Hier kommt eine Auswahl.

Employer Brand Manager of the Year: Engagierte Menschen mit spannenden Geschichten gesucht

Cliff Lehnen, Personalwirtschaft
Cliff Lehnen, Personalwirtschaft

Inspirierende Menschen und ihre Geschichten – darum geht es beim „Employer Brand Manager of the Year 2017“. Die Auszeichnung würdigt herausragende Leistungen von Einzelpersonen und Teams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Veranstalter und Initiator ist die Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA) zusammen mit der TU München, der WU Wien und den ZEIT Stellenmärkten. In der dritten Januarwoche fällt der Startschuss für die dreimonatige Bewerbungsfrist.

Coole oder echte Arbeitgebermarken? DEBA ruft „Monate des Employer Brandings“ aus

Wolf Reiner Kriegler
Wolf Reiner Kriegler

Muss Employer Branding „cool“ sein? Darüber diskutierten die Teilnehmer einer Fachtagung Anfang Oktober. Auch die Kommunikation von Arbeitgebermarken war in den letzten Monaten ein Thema in der HR-Fachwelt. Grund genug für die Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA), Klarheit zu schaffen und die „Monate des Employer Brandings“ auszurufen. Von November 2016 bis Januar 2017 finden Veranstaltungen und Seminare zum Thema statt, so die Employer Branding Praxiskreise oder das Intensivseminar „Arbeitgeberranking-Management“.

Alexa Desch-Gerber leitet Business Development bei der Deutschen Employer Branding Akademie

Alexa Desch-Gerber
Alexa Desch-Gerber

Alexa Desch-Gerber verantwortet seit September das Business Development bei der Deutschen Employer Branding Akademie (DEBA) in Berlin. Zudem ist sie Pressesprecherin des Pioniers unter den deutschen Employer Branding-Beratungen. Beide Positionen wurden neu geschaffen. In ihrer Tätigkeit wird sich Desch-Gerber darauf konzentrieren, den Außenauftritt zielgerichtet auszubauen, strategische Partnerschaften zu vereinbaren, die DEBA-Communities auszuweiten und das Neugeschäft voranzutreiben. Sie berichtet an Wolf Reiner Kriegler, Gründer und Geschäftsführer der DEBA.

Global Employer Brand Manager von OSRAM wechselt zur Deutschen Employer Branding Akademie

Ingo Müller
Ingo Müller

Seit 1. Oktober 2014 bereichert Ingo Müller als Senior Consultant das Team der Deutschen Employer Branding Akademie (DEBA), dem einzigen ausschließlich auf Employer Branding spezialisierten Beratungsunternehmen im deutschsprachigen Raum. In den Jahren zuvor baute er bei OSRAM das globale Employer Branding und das Personalmarketing in Deutschland auf.

 

Der Arbeitgeberattraktivität die Hand aufs Herz legen – Fitnesstest für Arbeitgebermarken startet

Berlin. Deutschlands Arbeitgebermarken ist gestartet: Ein objektives Prüfverfahren für die Qualität und Authentizität von Arbeitgebermarken, mit dem Unternehmen ab 50 Mitarbeitern ihre Arbeitgeberattraktivität in Zeiten des Fachkräftemangels systematisch steuern können. Der Fitnesstest wird von der Deutschen Employer Branding Akademie sowie Verbänden und Fachmedien initiiert und von der GfK Gruppe durchgeführt.