Einstiegsgehalt

alma mater Gehaltsstudie 2012: Top-Gehälter für Hochschulabsolventen

Stuttgart.  Mit 1.015 Unternehmen knackte die achte Auflage der alma mater Gehaltsstudie zu Einstiegsgehältern von Hochschulabsolventen erstmals die 1.000 Teilnehmer Marke. Die Gehälter erreichen im Durchschnitt 40.825 € brutto pro Jahr – und damit deutlich mehr als in den Vorjahren. Auch die Einstiegschancen für Absolventen sind für das Jahr 2012 rosig – 95% der Firmen gaben an in diesem Jahr Berufseinsteiger einzustellen.

Ausbildungsabsolventen im Saarland: Schlechte Noten drücken auf das Einstiegsgehalt

Gabriele Somaggio studierte von 2000-2005 Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim und der Université des Sciences Sociales in Toulouse (Frankreich). Von 2005-2009 promovierte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften - Abteilung Wirtschaftswissenschaft - an der Universität Koblenz-Landau. Seit August 2009 ist sie Lehrbeauftragte an der Universität Koblenz-Landau und wissenschaftliche Mitarbeiterin im IAB Rheinland-Pfalz-Saarland.
Dr. Gabriele Wydra-Somaggio

Nürnberg. Ausbildungsabsolventen mit nur „ausreichenden“ Kenntnissen und Fertigkeiten müssen beim Berufseinstieg mit rund zehn Prozent weniger Lohn rechnen als Absolventen mit sehr guten Noten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Betrachtet man die Einkommen etwa fünf Jahre nach Ausbildungsende, ist die Differenz sogar noch größer.

Die Gehaltserwartung der deutschen Studenten – Universum wertet die Ansprüche von Studierenden in 16 Ländern aus

Axel Keulertz

Köln. Deutsche Studenten erwarten ein Einstiegsgehalt von durchschnittlich 39.476 Euro im Jahr. Das beschert ihnen einen Platz im oberen Viertel der von Universum befragten Studierenden in 16 Ländern. Die höchsten Erwartungen haben die Schweizer Studenten, welche im Durchschnitt 55.559 Euro Wunschjahresgehalt angeben. Auf die Eidgenossen folgen die Dänen mit 49.830 Euro und die Norweger mit einer Erwartung von durchschnittlich 44.693 Euro.