Artikel-Schlagworte: „epiqo“

Wiener Firma epiqo entwickelt neuen Zugang zur Jobsuche

IT-Startup epiqo sichert sich sechsstellige Innovationsförderung der Stadt Wien

Wien. Die Technologieagentur der Stadt Wien, ZIT, fördert das Wiener Startup epiqo mit einer Innovationsfördersumme im sechsstelligen Bereich. Der Betrag wird für die Weiterentwicklung des Produktes jobiqo eingesetzt, einer neuen White-Label-Lösung für Jobbörsen. epiqo entwickelt seit 2011 unter der Leitung von CEO Dipl.-Ing. Klaus Furtmüller innovative Technologien für die Recruiting-Branche.

Erfahrungsaustausch unter Jobbörsen-Experten: Klaus Furtmüller (rechts), Jobdoctor Jeff Dickey-Chasins (Mitte) und Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide (links) beim Jobboard Summit Europe in London 2013

Erfahrungsaustausch unter Jobbörsen-Experten: Klaus Furtmüller (rechts), Jobdoctor Jeff Dickey-Chasins (Mitte) und Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide (links) beim Jobboard Summit Europe in London 2013

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1