Firmenwagen

Ein gutes Gehalt ist das wichtigste Auswahlkriterium bei der Wahl einer neuen Stelle

Junge Frauen finden das Gehalt bei der Suche nach einem neuen Job wichtiger als Männer.

Jungen Menschen in Deutschland ist ein gutes Gehalt das wichtigste Kriterium bei der Wahl eines neuen Arbeitsplatzes. Dies zeigt eine Studie unter mehr als 500 deutschen Nachwuchskräften im Alter von 18 bis 30 Jahren, die von der Marktforschungsagentur Motivaction in Zusammenarbeit mit Norstat im Auftrag des Rekrutierungsspezialisten YoungCapital durchgeführt wurde. Angesichts der derzeitigen Engpässe auf dem Arbeitsmarkt ist der „War for Talent“ in vollem Gange. Junge Menschen können aus einem breiten Spektrum von Berufen wählen. Daher ist es für Arbeitgeber besonders wichtig zu wissen, auf welcher Grundlage junge Menschen ihre Berufswahl treffen. Die Ergebnisse der Studie werden im YoungCapital Recruitment Guide 2019-2020 veröffentlicht, der heute erschienen ist.

 

Karin van der Gragt
Karin van der Gragt

Generation Z als Herausforderung für Arbeitgeber

Die Generation Z will kein Homeoffice. Worauf die Fachkräfte von morgen tatsächlich Wert legen. Ratschläge für Arbeitgeber und Personalchefs.

 

Die Bezeichnung „Generation Z“ steht für die jungen Menschen, die aktuell von der Schulbank zum Arbeitsplatz wechseln. Für die Unternehmen ist diese Generation sehr wichtig. Entsprechend werden die Schulabgänger und Studenten fleißig umworben. Wie sich zeigt, prallen dabei zwei Welten aufeinander. Die Experten von morgen bringen nämlich ganz eigene Vorstellungen und Wünsche mit. Dabei steht die Welt der Arbeitgeber vor mehreren Herausforderungen, wenn sie die Generation Z für sich gewinnen möchte.

 

Zuhause arbeiten, nein danke! Die Generation Z hat andere Wünsche. Foto: Unsplash [CC0], via Wikimedia Commons