Frauen-MINT-Award

Vordenkerinnen und Role Models gesucht: Der Frauen-MINT-Award 2019 prämiert global herausragende Abschlussarbeiten

Ab sofort können talentierte Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Studienfächer weltweit ihre Abschlussarbeit in einem MINT-Fach beim sechsten Frauen-MINT-Award einreichen. Die Initiatoren des Awards, audimax MEDIEN und die Deutsche Telekom AG, rücken mit dieser Aktion auch 2019 weiblichen MINT-Nachwuchs in den Vordergrund und setzen ein klares Zeichen für die Förderung junger Akademikerinnen in den zukunftsweisenden technisch-mathematischen Fächern.

MINT Award für Frauen,

Gewinnerinnen des Frauen-MINT-Awards stehen fest: audimax und die Deutsche Telekom ehren sechs Studentinnen

Mint Award
Mint Award

Die Ehrung herausragender Leistungen junger Akademikerinnen in fünf technischen Forschungsfeldern hat sich der Frauen-MINT-Award zum Ziel gemacht. Nun stehen die fünf Gewinnerinnen in den einzelnen Wettbewerbskategorien sowie die Gesamtsiegerin über alle Kategorien hinweg fest: Katrin Erlinghagen von der TU Dortmund erhält den mit 3.000 Euro dotierten wettbewerbskategorienübergreifenden Hauptpreis für ihre Masterarbeit aus dem Bereich ›Netze der Zukunft‹. Die Siegerehrung findet am 19. März auf der CeBIT statt.