Gerhard Winkler

Der emotionale Karriereratgeber

In den schwierigen Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise sind Bewerber besonders gefordert.  Viele textlastige Bewerberratgeber überfrachten den Stellensuchenden – er muss die Spreu vom Weizen der guten Ratschläge trennen. Wenn sich der Bewerber wie im Hamsterrad vorkommt, ist das nur ein Zeichen der Zeit.  Ein etwas emotionaler Bewerberratgeber in Bildern.

Wie sich Bewerber smart vorbereiten: Chat für alle Erstbewerber, Berufsfinder, Praktikum- und Jobsuchende

„Ich habe nacheinander 2 Ausbildungen geschmissen. Wie erkläre ich das?

Wie begründe ich, dass ich mich ausgerechnet bei diesem Unternehmen bewerbe?

Soll ich verschweigen, dass mir gekündigt wurde?

Wie gehe ich mit meiner Behinderung um?

Kann ich mich per Videoclip bewerben?

Ich bin gerade im Ausland. Welche Adresse gebe ich an?

Keiner reagiert auf meine Bewerbungen. Was soll ich tun, wenn ich nie wieder etwas höre?

Meine Lehrerin sagt, Personaler wollen Bewerbungen, wie sie im Lehrbuch stehen. Stimmt das?“