Great Place to Work

HRpepper zählt zu den besten Arbeitgebern der Consulting Branche

Jan Weilbacher

Von Jan C. Weilbacher

Uns ist es wichtig, dass alle Peppers gerne zur Arbeit kommen. Beratung auf einem hohen Leistungsniveau und ein Wohlfühlklima schließen sich nicht aus – zumindest nicht bei HRpepper. Schön, dass unsere gute Unternehmenskultur nun wieder vom renommierten Great Place to Work® Institut bestätigt wurde. Wir gehören im Consulting zu den deutschlandweit besten Arbeitgebern.

„Deutschlands beste Arbeitgeber“: Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Sebastian Ofer

Von Sebastian Hofer, HRM Research Institute GmbH
„Wer sind Deutschlands beste Arbeitgeber 2018?“ So lautet die Frage, die seit Jahresbeginn in schöner Regelmäßigkeit über die Wirtschaftsnewsticker des Landes geistert. Arbeitgeberbewertungen und die daraus resultierenden Gütesiegel liegen im Trend. Medienunternehmen, Institute, Karrierewebsites – alle wollen die Antwort auf diese prestigeträchtige Frage kennen. Doch sie alle kommen zu recht unterschiedlichen Ergebnissen.

Auszeichnung für HRpepper

Matthias Meifert
Matthias Meifert

Unternehmensberatung gehört in den Bereichen HR und Organisation zu den besten Consulting-Firmen 2017

Die Unternehmensberatung HRpepper Management Consultants aus Berlin gehört im Bereich Human Resources und Coaching zu den zehn besten Consulting-Firmen Deutschlands. Das geht aus der diesjährigen Consulting-Umfrage von brand eins Wissen und Statista hervor, die in Deutschland die größte ihrer Art ist. Zudem darf sich HRpepper erstmals auch im Bereich Organisation zu den besten Beratungen Deutschlands zählen. Die unabhängigen Rankings zeigen, wer sich im Markt einen guten Namen gemacht und mit seiner Leistung überzeugt hat. Sie basieren sowohl auf Empfehlungen von Beratern selbst als auch auf Befragungen der Kunden.

„Das wahre Gesicht des Arbeitgebers zeigt sich erst nach Jahren…“

Dominik Faber
Dominik Faber

Umfrage zu externen Arbeitgeberbewertungsverfahren aus Kandidatensicht

Arbeitgebergütesiegel, -bewertungsplattformen und -rankings sind für einen großen Teil der Bewerber nicht von Bedeutung. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Umfrage der Recruitingplattform softgarden und des Personalmagazins, an der im Januar und Februar 3.073 Bewerber teilgenommen haben. Die meisten Angebote waren der Mehrheit der Befragten unbekannt. Nur 31 Prozent von ihnen haben sich aufgrund von Gütesiegeln, Rankings oder Bewertungsplattformen schon einmal für oder gegen einen Arbeitgeber entschieden.

PPI zählt zu „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2014“

Für das IT-Beratungshaus zählen Anspruch, Engagement und Wohlbefinden

PPI-Vorstand: Uwe Prieß (Mitte), Thomas Reher (links), Andreas Achner (rechts)
PPI-Vorstand: Uwe Prieß (Mitte), Thomas Reher (links), Andreas Achner (rechts)

Hamburg. Die PPI AG ist beim renommierten Unternehmenswettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2014“ erneut als einer der 100 besten Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Das auf die Finanzbranche spezialisierte Software- und Beratungshaus erzielte den 25. Platz in der Kategorie „Unternehmen mit 50 bis 500 Beschäftigten“. Der bundesweite Unternehmenswettbewerb fand bereits zum 12. Mal statt. Initiator ist das Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® Institut in Zusammenarbeit mit dem „Handelsblatt“, dem „personalmagazin“ und dem Demographie Netzwerk „ddn“. Unterstützt wird der Wettbewerb zudem von der Jobbörse „Stepstone“.

Beste Arbeitgeber im IT-Sektor ausgezeichnet

  • Anja Olsok, BITKOM
    Anja Olsok

    Preisverleihung auf der CeBIT in Hannover

  • BITKOM ist Partner bei „Great Place to Work®“

Berlin. Die Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in der ITK 2014“ stehen fest. Auf der heute vom Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband BITKOM und der „Computerwoche“ veröffentlichten Liste der besten Arbeitgeber der ITK-Branche konnten sich insgesamt 50 Unternehmen aller Größenklassen platzieren. Sie heben sich vor allem durch hohe Wertschätzung gegenüber den Beschäftigten, angemessenen Umgang mit der Arbeitsbelastung, verlässliche Führungskräfte und einen guten Teamgeist von der Konkurrenz ab.

Diese guten HR-Vorsätze optimieren 2014 Ihre Personalarbeit

Haben Sie schon gute Vorsätze für das kommende Jahr gefasst? Interessante Anregungen für die Personalarbeit liefern „Deutschlands beste Arbeitgeber“. Lesen Sie, was diese besser machen als andere. Vielleicht ergibt sich daraus auch der eine oder andere gute Vorsatz für Ihr HR-Management.

Gute Vorsätze für die Personalarbeit

Die letzten Arbeitstage in diesem Jahr stehen an und langsam wird es ruhiger. Nutzen Sie die Zeit, um die letzten zwölf Monate Revue passieren zu lassen. Was lief gut? Was kann man besser machen? Gute Vorsätze sind nicht nur im privaten Bereich ein probates Mittel, um Veränderungen anzustoßen. Auch als Arbeitgeber sollte man bestrebt sein, sich stetig zu verbessern.

Deutschlands beste Arbeitgeber 2012 ausgezeichnet

Köln / Berlin  – Das Great Place to Work® Institut Deutschland hat gestern Abend die Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2012“ ausgezeichnet. Insgesamt wurden 100 Unternehmen aller Branchen, Regionen und Größen für ihre besonderen Leistungen bei der Entwicklung vertrauensvoller Arbeitsbeziehungen und der Gestaltung attraktiver Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten gewürdigt. Keynote-Speaker der Prämierungsveranstaltung war Bundesminister a. D. Peer Steinbrück, der unter anderem die besondere Bedeutung des Demographiemanagements und der Sozialpartnerschaft in den Unternehmen hervorhob.