Harris Interactive

Jobsuche auf der Überholspur

Recruitment-Experte bietet Tipps für eine bessere Präsentation bei potenziellen Arbeitgebern

Severin Wilson, CareerBuilder
Severin Wilson, CareerBuilder

FRANKFURT, 26. Januar 2009 – Noch keinen neuen Job gefunden? Vielleicht verwenden Sie einfach nicht die richtige Strategie. In einer neuen Studie von CareerBuilder.de geben 15 Prozent der Unternehmen an, dass sie im vergangenen Jahr das Spektrum ihrer Möglichkeiten zur Gewinnung neuer Arbeitnehmer ausgeweitet haben. 22 Prozent der Arbeitgeber sagen, dass sie die Zeit zwischen Erstkontakt und Jobangebot reduziert haben, um fähige neue Mitarbeiter an sich zu binden, 25 Prozent haben den Bewerbungsprozess verkürzt.

„Die deutschen Arbeitgeber werden 2009 sicher keine übereilten Neueinstellungen vornehmen, aber doch schrittweise neue Arbeitsplätze schaffen“, meint Severin Wilson, Managing Director bei CareerBuilder.de. „Aufgrund der unsicheren globalen Wirtschaftslage hat sich die Zahl der Neueinstellungen reduziert, doch fähige Bewerber sind nach wie vor gefragt. Der beste Tipp, den ich derzeit Stellensuchenden geben kann, ist es, die zahlreichen verfügbaren Rekrutierungstools zu nutzen, um sich Arbeitgebern bestmöglich zu präsentieren und so letztendlich den gewünschten Job zu finden.“