Jugendliche

Kinder- und Jugendhilfe: Drastische regionale Unterschiede

Dr. Marie Möller
Dr. Marie Möller

Die Ausgaben der Kinder- und Jugendhilfe sind von 2003 bis 2013 um über 70 Prozent gestiegen. Unklar ist, ob dadurch junge Menschen besser betreut und geschützt werden. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt zudem, dass es große, teils schwer erklärbare Kosten-Unterschiede gibt.

Arbeitsmarkt Azubis: 91 Prozent aller Jugendlichen nutzen das Internet

Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, BITKOM
Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, BITKOM

Berlin. Teenager sind hervorragend vernetzt: 91 Prozent aller Jugendlichen von 14 bis 19 Jahren nutzen das Internet. Die wenigen Jugendlichen, die das Internet nicht nutzen, haben in der Regel zu Hause keinen Anschluss und müssen deshalb zu Freunden oder in Internet-Cafés ausweichen. Von jenen Jugendlichen, die zu Hause über einen Internet-Zugang verfügen, nutzen 99 Prozent das Web. Das haben Erhebungen des BITKOM und der ARIS Umfrageforschung ergeben.