Karriereperspektiven

Europäischer Geschäftsluftfahrt droht Fachkräftemangel

Christian Weiss
  • Kommerzielle Airlines und andere technisch orientierte Branchen fragen die gleichen Talente wie Geschäftsluftfahrt nach
  • Trotz guter Image-Werte kaum ausgeprägte Arbeitgebermarken
  • Erwartungen potenzieller Mitarbeiter und Realität in der Praxis nicht deckungsgleich

 

Zur Geschäftsluftfahrt gehören unter anderem Privat- und Firmenflugzeugbetreiber, teils im Eigentum der Konzerne, Service- und Wartungsanbieter sowie die Hersteller der Geschäftsflieger.

Karrierewünsche von Absolventen: Am liebsten kollegial, nicht so gern beim Kunden

Christian Hagedorn
Christian Hagedorn

Kienbaum und Westpress legen Absolventenstudie zur Jobwahl vor

  • Großstadt muss nicht sein
  • Konzerne verlieren an Attraktivität
  • Am liebsten ins Projektmanagement und Marketing
  • Personalabteilung wird beliebter

Deutsche Absolventen wünschen sich in ihrem ersten Job vor allem eine kollegiale Arbeitsatmosphäre (59 Prozent), eine ausgewogene Work-Life-Balance (57 Prozent) und Karriereperspektiven (50 Prozent). Überraschenderweise stehen am Ende der Wunschliste der Standort in einer Großstadt (acht Prozent), soziales Engagement des Zielunternehmens und die Größe der Organisation (je neun Prozent). Als attraktivste Einstiegsbereiche sehen die Absolventen das Projektmanagement (48 Prozent) und das Marketing (30 Prozent).

18. Karrieretag Familienunternehmen | Jetzt bewerben!

Gegenüber anonymen Publikumsgesellschaften weisen Familienunternehmen in der Regel flachere Hierarchiestrukturen, höhere Eigenverantwortung der Mitarbeiter und eine deutlich stärker ausgeprägte Corporate Social Responsibility auf.

 

Treffen Sie die Inhaber und Top-Entscheider Deutschlands führender Familienunternehmen am 2. Dezember 2016 bei der GOLDBECK GmbH in Bielefeld. Sprechen Sie über konkrete Stellenangebote, internationale Einsatzmöglichkeiten und zukünftige Karriereperspektiven.

Die Goldbeck-Firmenzentrale in Bielefeld
Die Goldbeck-Unternehmenszentrale in Bielefeld

 

Karriere verbindet: 13. jobmesse osnabrück bringt neue Kontakte

Michael Barlag
Michael Barlag

Top-Aussteller zeigen Präsenz, suchen Talente und bieten Chancen

Auch im mittlerweile 13. Jahr ist das Konzept der bundesweiten Recruiting-Reise weiterhin auf Erfolgskurs. Am 10./11. September rollt die Osnabrücker Agentur Barlag ihren roten Teppich wieder im Heimathafen aus, um zahlreiche Gespräche zwischen Unternehmen, Bildungsinstituten und Messegästen zu ermöglichen. Informationen austauschen, Perspektiven aufzeigen, Jobs vermitteln – all das ist auf der 13. jobmesse osnabrück bei BMW Walkenhorst möglich. Attraktive Aussteller sämtlicher Branchen und Fachrichtungen präsentieren dann ihre Angebote für Jung und Alt. Abgerundet durch weitere Programmpunkte bietet die Veranstaltung eine wertvolle Kommunikationsplattform für alle Beteiligten. Der Eintritt ist frei.

 

Workshops zum Employer Telling: mehr Differenzierung wagen

Employer Branding hat überraschend viel Gleichförmigkeit in der Positionierung großer deutscher Arbeitgeber produziert. Wie geht es besser?

Die größten deutschen Arbeitgeber sind in ihrer Kommunikation austauschbar. Das ist das Ergebnis des Whitepapers „Club der Gleichen“. „Spannende Aufgabenfelder“, „gelebte Vielfalt“, „begeisterte Mitarbeiter“: Keiner der großen Arbeitgeber mag aktuell auf gängige Standardmuster in der Positionierung verzichten. In verschiedenen Workshops zeigen die beiden PR-Berater und Autoren der Analyse Dr. Manfred Böcker und Sascha Theisen, wie Arbeitgeber weg von der Beliebigkeit kommen.

JLL behauptet sich als Top-Arbeitgeber der Immobilienwirtschaft

JLL ist erneut zum Top-Arbeitgeber der Immobilienwirtschaft gewählt worden. Das Makler- und Beratungsunternehmen erlangt diesen Titel damit zum vierten Mal in Folge. Auf den Plätzen 2 und 3 rangieren der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger bzw. der Asset-Manager Corpus Sireo.