King of Kotelett

Real-Time-Recruiting im Schneckentempo

IAB-Zahlen über die Besetzungsdauer von offenen Stellen verursachen Ernüchterung

Ein Kommentar von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Die jüngst vom Arbeitsmarkt-Think-Tank IAB veröffentlichten Zahlen zur steigenden Besetzungsdauer von offenen Stellen sind bedauerlicherweise noch im Schwarz-Weiß-Denken der Wendezeit eingefärbt. So trennen die IAB-Statistiker in ihren Zahlen aus einer IAB-Erhebung des Gesamtwirtschaftlichen Stellenangebots (EGS) von 2012 säuberlich zwischen Ostdeutschland und Westdeutschland – als ob ein gesamtdeutscher Arbeitsmarkt auf Dauer ignoriert werden könnte. Die nüchternen Zahlen, nämlich der Anstieg der Dauer der Personalsuche von 46 Tagen (2010) auf 52 im Jahre 2012 verschleiert die Realität in der Recuiting-Bürokratie Personalbeschaffung.