Land der Ideen

Messe-Kongress women&work in der Wahl zum „Publikumssieger 2012“

Beliebtester Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ 2012 wird gewählt – jeder kann täglich abstimmen

 

Melanie Vogel

Bonn – Es wird wieder spannend im Land der Ideen: Ab sofort kann das Publikum den beliebtesten „Ausgewählten Ort 2012“ aus dem Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ wählen. Zu den diesjährigen Preisträgern zählt auch die women&work – Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, der am 5. Mai 2012 in Bonn ausgezeichnet wurde.

„Wir sind sehr stolz darauf, 2012 mit dem Innovationspreis ‚365 Orte im Land der Ideen‘ ausgezeichnet worden zu sein“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work. „Die Auszeichnung zeigt, dass es sich lohnt, das Thema ‚Frauen und Karriere‘ nicht mehr stiefmütterlich zu behandeln, sondern als Business-Thema voranzutreiben.“

 

Personalstrategen der Younect GmbH in Berliner Senatskanzlei geehrt

Martin Gaedt und Kathinka Alexandrow

Martin Gaedt nimmt offizielle Ehrentafel des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ entgegen.

Berlin. Die Younect GmbH zählt zu den 45 Berliner Preisträgern im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Bei einem Empfang im Roten 7Rathaus in Berlin begrüßte am Dienstag Michael Müller, Bürgermeister und Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, die „Ausgewählten Orte 2012“. Diese sind Beispiele für die ausgeprägte Innovationskultur und Spiegelbild bedeutender Zukunftstrends. Um das Engagement der Menschen zu fördern und vorbildliche Ideen sichtbar zu machen, realisiert die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank bereits seit 2006 den bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. „Hinter den ‚Ausgewählten Orten 2012‘ stehen Ideen, die begeistern – von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland“, gratulierte Harald Eisenach von der Deutschen Bank.

Exzellente Ideen ausgezeichnet – Vier regionale Firmen und Projekte bundesweit prämiert

Heilbronn. Beim bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen 2011“ wurden vier regionale Firmen und Projekte ausgezeichnet: Die Lernende Region Heilbronn-Franken, Recaro Aircraft Seating, die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH und ebm-papst Mulfingen. Im Neuen Schloss in Stuttgart erhalten diese Initiativen aus dem Händen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Rahmen des Preisträgerempfangs die von Bundespräsident Christian Wulff unterzeichnete Urkunde.

Axel Hepelmann Preisverleihung Land der Ideen