Medizin

44. Karrieremesse für Ingenieure, Informatiker, Mediziner & Naturwissenschaftler – jobvector career day in Frankfurt

Am 27. März 2019 richtet jobvector bereits zum 44. Mal die erfolgreiche Karrieremesse jobvector career day in Frankfurt aus. Informatiker & IT-Spezialisten, Ingenieure, Naturwissenschaftler und Mediziner erhalten kostenfrei Informationen zu Beruf und Karriere. Auf AbsolventInnen und Berufserfahrene warten viele Jobchancen spannende Angebote.

Der jobvector career day findet am 27. März 2019 im KAP Europa in Frankfurt statt.

Die Karrieremesse ist spezialisiert auf die Fachbereiche Technik, IT, Medizin & Wissenschaft.  Qualifizierte BerufseinsteigerInnen, Fach- und Führungskräfte sowie StudentInnen und technische AssistentInnen können auf dem jobvector career day neue Karrierechancen und viele Jobangebote finden.

jobvector, Crosswater Job Guide, jobvector career day, KAP Europa Frankfurt, Technik, IT, Medizin, Wissenschaft, DB Mobility Logistics, Sanofi-Aventis Deutschland, Lidl Personaldienstleistung, Qiagen, STADA Arzneimittel, IG Metall, Bundeswehr.
jobvector career day

Karrieremesse für Ingenieure, Informatiker, Mediziner & Naturwissenschaftler

Die Karrieremesse jobvector career day findet am 19. Februar 2019 wieder in München statt. Das Recruiting-Event richtet sich an AbsolventInnen und Berufserfahrene aus Technik, IT, Medizin & Naturwissenschaft. Auf BewerberInnen warten neben Jobs bei Top-Arbeitgebern hilfreiche Informationen zu Beruf und Karriere.

StepStone Gehaltsreport 2017: Akademiker verdienen jährlich 17.000 Euro mehr

Das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland liegt bei rund 57.100 Euro brutto im Jahr. Die Berufsgruppen mit den höchsten Durchschnittsgehältern sind Ärzte (82.700 Euro), Ingenieure (65.200 Euro) und Juristen (62.400 Euro). Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2017, für den die Online-Jobbörse Brutto-Durchschnittsgehälter von 60.000 Fachkräften erhoben hat. Fachkräfte mit akademischer Ausbildung bekommen deutlich höhere Gehälter (64.700 Euro) als ihre Kollegen ohne Studienabschluss (47.200 Euro). Wer einen Masterabschluss vorweisen kann, erhält zudem ein Gehaltsplus von fünf Prozent im Vergleich zu Bachelor-Absolventen.