Nikki Hall

HR-Trends als Pflichtaufgabe: Wie sieht die Arbeitswelt von Morgen aus?

Bernhard Schelenz
Bernhard Schelenz

Ein Gastbeitrag von Bernhard Schelenz

Human Resources muss sich mit Trends befassen: Wie sieht die Arbeitswelt von Morgen aus? Welche Menschen werden dafür benötigt? Um HR Trends zu identifizieren und zu bewerten, braucht es systematisches Vorgehen.

Er lohnt sich (fast) immer: der Blick über den Gartenzaun. Zur fremden Firma, zur anderen Branche. Die HR-Verantwortlichen tun gut daran, sich zum Beispiel an der Welt der Mode zu orientieren, Anleihen bei Automobilkonzernen zu machen, zu schauen, was Softwareentwickler tun.  Die beschäftigen sich mit Trends. Das tun sie bereits seit vielen Jahren und mit System. Mit dafür speziell ausgesuchtem Personal und Prozessen, die aus den Ideen die herausfiltern, die von Bedeutung sind.