Online-Befragung

Bewerbung: Fachkräfte erwarten nach zwei Wochen eine verbindliche Antwort

Dr. Sebastian Dettmers

In vielen Berufen ist die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern hoch. Fachkräfte können entsprechend selbstbewusst sein. Was sie heute von einem Bewerbungsprozess erwarten, hat StepStone im Rahmen einer großen Studie untersucht. Die Online-Jobplattform hat rund 20.000 Fach- und Führungskräfte sowie 3.500 Rekrutierungsverantwortliche zum Thema Jobsuche und Personalgewinnung befragt. Ein für Personalabteilungen in Deutschland hoch relevantes Ergebnis: Die Mehrheit (75 Prozent) der Fachkräfte in Deutschland erwartet nach spätestens 14 Tagen eine verbindliche Rückmeldung zu ihrer Bewerbung – über eine Eingangsbestätigung hinaus.

Warum Superstars glücklicher im Beruf sind: exklusive Veröffentlichung der neuen Studie

Niels-Martin Daäfler und Ralph Dannhäuser
Martin-Niels Däfler und Ralph Dannhäuser

Wie zufrieden sind die Arbeitnehmer im Job? 
Diese Frage interessierte Prof. Dr. Martin-Niels Däfler (FOM Hochschule Frankfurt/Main), der die Befragung gemeinsam mit dem Social Media Recruiting-Experten Ralph Dannhäuser durchgeführt hat. Für ihr nächstes Buch „Glücklicher im Beruf… mit der Kompass-Strategie“ wollten die beiden Karriere-Experten wissen, wie glücklich Berufstätige im Job sind. Man könnte meinen, dieses Thema sei hinreichend untersucht. Das ist es auch. Allerdings liegen höchst unterschiedliche, teilweise widersprüchliche Erkenntnisse vor.

Warum MBA? Umfangreiche Online-Befragung zu Motiven für das Management-Studium

Berlin – Warum ein MBA-Studium? Mehr Geld? Mehr Prestige? Bessere Jobchancen? Was sind die Gründe, warum junge Berufstätige ein MBA-Studium aufnehmen? Das untersucht die „MBA Studie 2010“, initiiert von der Berliner Agentur SWOP in Kooperation mit Partnern aus Hochschulen und Unternehmen.

Das Ziel der Online-Befragung ist es, erstmals ein umfassendes Bild über Bedeutung, Motivation und Nutzen des MBA-Studiums aus Sicht der MBA-Interessierten, -Studierenden und -Alumni zu erhalten. Die Ergebnisse sollen Hochschulen unterstützen, ihre MBA-Programme zu optimieren und bestmögliche Studienbedingungen in einem attraktiven Lernumfeld zu schaffen. Die Erkenntnisse der Befragung dienen zudem Unternehmen, die ihre Führungskräfteprogramme überprüfen und verbessern wollen.