Personal2014

Mobile first? Wie Unternehmen heute Mitarbeiter gewinnen

Wollmilchsau
Jan Kirchner

Trends in Recruiting und Personalmarketing

Hamburg/Stuttgart. Immer mehr Menschen kommunizieren via Smartphone, Tablet & Co. Doch Arbeitgeber, die passendes Personal suchen, haben in Sachen „Mobile Fit“ noch Nachholbedarf. Weitere Baustellen in der Personalgewinnung: Der Hype um Social Media ist einer gewissen Ernüchterung gewichen, während Active Sourcing als das Gebot der Stunde gilt. Die Messen PERSONAL2014 Nord vom 6. bis 7. Mai in Hamburg und PERSONAL2014 Süd von 20. bis 21. Mai in Stuttgart nehmen die aktuellen Trends in Recruiting und Personalmarketing genauer unter die Lupe.

Recruiting 3.0 oder die Kunst, sich auf das Wesentliche zu beschränken

Andreas Buhr
Andreas Buhr

Keynote-Speaker Andreas Buhr

Hamburg/Stuttgart. Viele hochqualifizierte Fachleute befinden sich in einer komfortablen Lage: Da Arbeitgeber händeringend nach passendem Personal suchen, müssen High Potentials sich immer seltener aktiv auf Jobsuche begeben. Diese Entwicklung ist Unternehmen zwar bewusst, doch die wenigsten handeln im Recruiting schon konsequent danach. Andreas Buhr, Präsident der German Speakers Association und Experte für Führung im Vertrieb, spricht in seinem Keynote-Vortrag auf den Messen PERSONAL2014 Nord und Süd über entsprechende Wege in der Personalgewinnung.

Lernen am Arbeitsplatz: Corporate Education wird virtueller und messbarer

Dr. Heiko von der Gracht
Dr. Heiko von der Gracht

Hamburg/Stuttgart. Kommunikation im virtuellen Raum und Lernen im Unternehmen – diese beiden Prozesse verschmelzen heute immer mehr. Zudem werden Lernumgebungen realistischer und häufiger mit Kontaktmöglichkeiten über soziale Netzwerke kombiniert. Diese und weitere Trends für die betriebliche Weiterbildung zeigen die Messen PERSONAL2014 Nord vom 6. bis 7. Mai in Hamburg und PERSONAL2014 Süd vom 20. bis 21. Mai in Stuttgart. Insbesondere der süddeutsche HR-Gipfel fokussiert das Thema arbeitsplatznahes Lernen: mit dem neu initiierten „Corporate Working & Learning Day“.

New Leadership: Brauchen Unternehmen im Internetzeitalter noch Chefs?

picture_Kohl_Boas_Frank
Frank Kohl-Boas, Google

Hamburg. Die Wünsche und Vorlieben von Konsumenten gewinnen in Zeiten von Social Media an Bedeutung. Doch damit nicht genug: Auch in Unternehmen verschieben sich laut Meinung vieler Experten die Machtverhältnisse – und zwar in Richtung Arbeitnehmer. Sind hierarchiefreie Betriebe ohne Führungskräfte das Modell der Zukunft? Auf der Messe PERSONAL2014 Nord in Hamburg spricht Frank Kohl-Boas, Personalleiter bei Google Germany, am Dienstag, 6. Mai, über neue Formen von Führung und Zusammenarbeit – und den Wertbeitrag der Personalverantwortlichen im Zuge von New Work.

Personalarbeit reloaded: Innovative Technik allein reicht nicht

Softwareeinsatz für HR

 

Dr. Ulrich Rust, Jobware
Dr. Ulrich Rust, Jobware

Hamburg/Stuttgart. Welche innovativen Softwarelösungen es aktuell für Personalabteilungen gibt – das demonstrieren die Frühjahrsmessen PERSONAL2014 Nord und Süd. Die diesjährigen Ausgaben vom 6. bis 7. Mai in Hamburg und vom 20. bis 21. Mai in Stuttgart machen die neusten Angebote nicht nur vergleichbar, sondern setzen sich auch mit Sinn und Unsinn sowie Chancen und Risiken dieser Tools und ihrer Anwendungsformen auseinander – etwa in Bezug auf mobiles Recruiting, Digitale Personalakte oder Big Data für HR.

Alles neu macht der Mai: Trends der Personalarbeit kompakt gebündelt

Vorschau PERSONAL2014

Hamburg/Stuttgart. Im Frühjahr bekommen die Messen PERSONAL2014 Nord (6. bis 7. Mai 2014, Hamburg) und Süd (20. bis 21. Mai 2014, Stuttgart) einen frischen Anstrich: Anhand neuer Themenreihen zu den Schwerpunkten Personal-Software, E-Learning, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Personalarbeit im öffentlichen Dienst sowie HR in maritimer Wirtschaft & Logistik können sich Personalverantwortliche noch gezielter auf ihren Messebesuch vorbereiten. Erstmals gibt es zudem einen Sonderbereich zum Thema Mobilität und Geschäftsreisen.