Recht auf Vergessenwerden

So erfüllen Unternehmen die DSGVO: eco Verband beantwortet die wichtigsten Fragen

  • Alexander Rabe

    Umfrage zeigt: Nur wenige Unternehmen sehen sich rechtlich auf der sicheren Seite

  • Mahnung an Aufsichtsbehörden: eco fordert Rahmenbedingungen für praktikable Umsetzung
  • Service: eco unterstützt Unternehmen, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen

An diesem Freitag, dem 25. Mai, tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft, die die Rechte der europäischen Bürger an ihren Daten stärken soll. Für Unternehmen bedeutet dies einige maßgebliche Veränderungen für ihren Umgang mit Kundendaten, ihren Vertrieb und ihre gesamte Geschäftstätigkeit. Doch nach Einschätzung des eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. sind keineswegs alle betroffenen Unternehmen für die neue Rechtslage gerüstet. Viele Firmen hatten sich erst in den Monaten kurz vor dem Stichtag mit der Thematik beschäftigt, wie sie sich künftig weiter rechtssicher aufstellen.