Rekrutierung von Fachkräften

Fachkräftemangel:IZB und Automobilwoche unterstützen beim Recruiting

picture_Automotive_Volkswagen
Internationale Zuliefererbörse: Die IZB in Wolfsburg erweitert durch eine Kooperation mit Automobilwoche die Reichweite ihrer Jobbörse erheblich. (Foto: Wolfsburg AG)

Mit einer gemeinsamen Aktion unterstützen die Internationale Zuliefererbörse IZB und das Automobilwoche-Jobportal Unternehmen bei der Rekrutierung von Fachkräften.

Von Gerd Scholz

Der Fachkräftemangel in der Automobilbranche trifft vor allem Automobilzulieferer. Um sie bei der Suche nach neuen Mitarbeitern zu unterstützen, veranstaltet die Internationale Zuliefererbörse IZB wieder eine Jobbörse: Am 20. Oktober können sich Jobsuchende im Rahmen der Messe in Wolfsburg bei den Personalverantwortlichen der Aussteller über Einstiegs-, Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Zusätzlich ist in Halle 1 eine JobWall mit Stellenangeboten der Zulieferer zu finden.

Was Fachkräfte wollen: 5 Empfehlungen für die Rekrutierung von Fachkräften

Dr. Sebastian Dettmers
Dr. Sebastian Dettmers

Wie entwickelt sich das Selbstverständnis von Fachkräften auf einem Arbeitsmarkt, der für Hochqualifizierte nahezu Vollbeschäftigung mit sich bringt? Wie verändern sich ihre Ansprüche auf einem solchen Arbeitnehmermarkt? Für die StepStone Trendstudie 2016 hat die Online-Jobbörse 14.000 Fach- und Führungskräfte nach ihren Vorstellungen hinsichtlich Jobsuche und Karriere befragt. StepStone stellt die fünf wichtigsten Erkenntnisse vor und erklärt, welche Empfehlungen sich für Personalverantwortliche daraus ableiten: