Robert Bosch

Personalwechsel: Hoch hinaus bei Zeppelin

Quelle: PERSONALintern.de

Zeppelin Konzern bestellt neue Arbeitsdirektorin
Alexandra Mebus (41) wurde vom Aufsichtsrat des Zeppelin Konzerns (Zentrale: Garching bei München) zur Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin bestellt. Sie übernimmt mit Wirkung zum 01.07.2018 ihre neue Aufgabe bei dem Konzern mit weltweit rund 8.000 Mitarbeitenden. Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH, hatte die Funktion des Arbeitsdirektors vorübergehend kommissarisch inne. Als Geschäftsführungsmitglied wird Mebus die Themen Personal und Personalentwicklung verantworten. Die Personalexpertin war bisher u. a. für die Stiftungsunternehmen Robert Bosch GmbH sowie die Voith Turbo GmbH & Co. KG in unterschiedlichen Leitungsfunktionen des Personalmanagements tätig. Zuletzt war sie u.a. Mitglied der Geschäftsleitung der Voith Turbo GmbH.

Alexandra Mebus

Arbeitsmarktanalyse Q1 2018 – Meiste neue Stellenangebote in Berlin

Jakub Zavrel, CEO textkernel

Überblick zum deutschen online Arbeitsmarkt Q1 2018
Diese Studie basiert auf den Zahlen aus Jobfeed, der Big Data Jobplattform von Textkernel
1. Einleitung und Highlights der Studie
2. Marktanteil pro Bundesland – Q1 2017 vs. Q1 2018
3. Marktanteil top 5 Berufsgruppen – Q1 2017 vs. Q1 2018
4. Marktanteil top 5 Branchen – Q1 2017 vs. Q1 2018
5. Vollzeit- / Teilzeitbeschäftigung – Q1 2017 vs. Q1 2018
6. Unternehmensgröße
7. Top Schalter: Personalvermittler und direkte Arbeitgeber
Quellenangabe
Haftungsausschluss
Anhang

Der virtuelle Arbeitsmarkt in 2017

Jakub Zavrel, Gründer und CEO

Über eine Millionen zusätzliche online Stellenanzeigen in 2017 – Deutschland verzeichnet einen rekordverdächtigen Stellenzuwachs, welcher vor allem an der momentanen Hochkonjukturphase liegt. Insgesamt wurden in 2017 über 7 Millionen Jobanzeigen online gestellt, wobei der Monat Mai, mit über 650.000 Inseraten, am stärksten war. Die meisten Jobs wurden in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht, womit Nordrhein-Westfalen in 2017 Bayern überholt.

Dies sind nur vereinzelte Highlights aus unserer Studie zur Arbeitsmarktanalyse 2017. Diese Analyse wurde mit Jobfeed, der Big Data Jobplattform von Textkernel, die Millionen von online Stellenangebote von Jobbörsen und Karriereseiten sammelt, durchgeführt. Insgesamt wurden über 38 Millionen online veröffentlichte Stellenanzeigen gesammelt, kategorisiert und analysiert.

Deutscher Personalwirtschaftspreis: Die Gewinner stellen sich vor

Jürgen Scholl
Jürgen Scholl

Wer wird Gesamtsieger 2017? − Online-Voting gestartet

Der renommierte Deutsche Personalwirtschaftspreis geht in seinem Jubiläumsjahr neue Wege: Erstmals wurde der Award in fünf Kategorien (Recruiting, Talent Management, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Leadership und HR-Organisation) ausgeschrieben. Und erstmals präsentieren sich die durch Jury-Votum ermittelten Sieger der Fachöffentlichkeit per Videoclip. Unter www.deutscher-personalwirtschaftspreis.de/voting werben sie jetzt um Stimmen für den Gesamtsieg. Deutsche Bahn, Fraport, Daimler, Robert Bosch oder Phoenix Contact – wer wird am 18. September 2017 in Köln die Gesamtsieger-Trophäe erhalten?

job and career bietet das Rund-um-Paket: Arbeitgeber, Bewerberservice, Fachvorträge & Co

Isabel Garcíà
Isabel Garcíà

Mit digitalen Trends wie künstlicher Intelligenz, Virtual Reality live sowie Drohnen & Co öffnet die CeBIT 2017 ihre Pforten – mit dabei auch job and career, der Recruiting- & Karriere-Bereich der IT-Leitmesse. Digitale Fachthemen brauchen digitale Fachexperten. Daher stellen sich viele namenhafte Arbeitgeber auf der job and career at CeBIT 2017 vor und suchen neue IT-Experten.

Der Stellenmarkt 2016: glänzende Aussichten – vor allem in Ausbildungsberufen der Pflege und Elektrotechnik

Lukas Erlebach
Lukas Erlebach, Gründer und CEO

Joblift untersucht knapp acht Millionen Stellenanzeigen des vergangenen Jahres

Kurz vor dem Jahresende zog die Metajobsuchmaschine Joblift alle 7.883.548 Stellenanzeigen, die vom 1. Januar 2016 bis zum heutigen Tag auf joblift.de veröffentlicht wurden, zu einer umfangreichen Analyse heran. Um Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt zu identifizieren, verglich Joblift diese zudem mit den Ergebnissen des Vorjahres. Die wesentliche Erkenntnis: Die Gesundheitsbranche geht als klarer Gewinner hervor, sei es in Bezug auf das Wachstum der Stellenanzeigen allgemein oder auf die Nachfrage nach bestimmten Berufsprofilen.

Der virtuelle Arbeitsmarkt in 2015

Jakub Zavrel, Gründer und CEO
Jakub Zavrel, Gründer und CEO

Im Vergleich zu 2014 hat sich in 2015 der Marktanteil an Jobs im Gesundheitswesen (0,6%) erhöht und im Bereich Handel (-0,6%) verkleinert und das obwohl Unternehmen aus der Handelsbranche selbst mehr Stellenangebote veröffentlicht haben.

Dies ist nur eines der Highlights aus unserem Bericht zur Arbeitsmarktanalyse 2015. Diese Analyse wurde mit Jobfeed, der Big Data Jobplattform von Textkernel, die Millionen von online Stellenangebote von Jobbörsen und Karriereseiten sammelt, durchgeführt. Insgesamt wurden über 13 Millionen online veröffentlichte Stellenanzeigen gesammelt, kategorisiert und analysiert.

HR-Management: Fluktuation hält an

Susanne Berger
Susanne Berger

BERGER WECHSELT ZU DELOITTE

Susanne Berger wurde per 1. April 2014 zum Head of HR bei Deloitte Schweiz ernannt. Die Wirtschaftswissenschaftlerin (Universität Münster) kommt von Valora (Muttenz/Schweiz), wo sie seit 2009 als Head Corporate Human Resources tätig war und der erweiterten Konzernleitung angehörte. Vor Valora arbeitete sie in verschiedenen nationalen und internationalen HR-Funktionen bei Unilever und Johnson&Johnson.