Artikel-Schlagworte: „Rudi Bauer“

Schlechtes Bewerbermanagement schadet Arbeitgebern

Feedback zum Status der Bewerbung, transparente, schlanke Bewerbungsprozesse und serviceorientierte Personaler mit Sympathiefaktor: Das sind laut der aktuellen Employer Branding-Studie von StepStone jene Faktoren, die der Arbeitgebermarke von Unternehmen nach außen hin einen positiven Spin verleihen und die Employer Brand im Bewerbungsprozess positiv vermitteln. Für die Studie wurden gemeinsam mit Mindtake im Juli 2017 mehr als 1.000 Angestellte und Arbeitssuchende aus ganz Österreich zwischen 19 und 55 Jahren befragt.

Employerbranding

Diesen Beitrag weiterlesen »

In Arbeitgeberbewertungen steckt großes Potential

Rudi Bauer, StepStone Österreich

Rudi Bauer

Das zeigt ein erstes Stimmungsbild, erhoben von StepStone Österreich auf der Personal Austria unter 122 Besuchern aus den Bereichen Unternehmensführung, Recruiting, Personalmanagement und Weiterbildung.

  •  Arbeitgeberbewertungen sind ein wichtiger Baustein in der Employer Branding Strategie
  • Bewertungen liefern authentischen Einblick ins Unternehmen
  • Arbeitgeberbewertungen geben Ausschlag für oder gegen eine Bewerbung
  • Bewertungen liefern Feedback zur eigenen Performance als Arbeitgeber und zeigen Baustellen auf
  • Arbeitgeberbewertungen auch im nächsten Jahr Top-Trend für Jobsuchende

Diesen Beitrag weiterlesen »

Glückliches Österreich? Bei der Gehaltserhöhung scheiden sich die Geschlechter

  • Rudi Bauer, StepStone Österreich

    Rudi Bauer

    Fast die Hälfte aller Frauen hat noch nie nach einer Gehaltserhöhung gefragt

  • Anlässe für die Frage nach mehr Gehalt sind am ehesten das Mitarbeitergespräch und Beförderungen
  • Männer fragen aktiver nach mehr Geld und steigen mit höheren Gehaltsforderungen ins Gespräch ein
  • Frauen schließen Gehaltsverhandlungen zwar eher erfolgreich ab, sind aber auch mit geringerer Gehaltserhöhung zufrieden
  • Keine Gehaltserhöhung: Männer wechseln den Job, Frauen gehen in die „innere Kündigung“

Es ist fester Bestandteil jedes Arbeitsverhältnisses – und ist doch selten das Gesprächsthema Nummer eins: das Gehalt. Vor allem, wenn es um eine Erhöhung geht, liegen nur wenige konkrete Informationen vor: Wie oft wird über mehr Gehalt gesprochen – und zu welchen Anlässen? Mit welchen Forderungen gehen österreichische Angestellte in die Gehaltsverhandlungen? Und welche Resultate bringen die Verhandlungen? Eine aktuelle Studie der Online-Jobbörse StepStone, durchgeführt von marketagent.com, gibt Antworten auf diese Fragen. Befragt wurden dafür 1.011 Österreicher, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung zwischen 20 und 55 Jahren mit höherer Bildung in einem Angestelltenverhältnis.

Diesen Beitrag weiterlesen »

StepStone Trendstudie: Geteilte Elternkarenz – Gut für Papas Karriere?

Rudi Bauer, StepStone Österreich

Rudi Bauer

Väter mit höherer Bildung möchten in Väterkarenz gehen – 81 % befürchten jedoch Karriereeinbruch

Väter möchten mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen. Die aktuellen Studienergebnisse legen allerdings nahe, dass Väterkarenz, geteilte Elternkarenz oder Familienzeit bei Arbeitgebern nicht gerne gesehen werden. Die Angst, dass sich Väterkarenz negativ auf die Karriere auswirkt, sowie die Befürchtung finanziell nicht über die Runden zu kommen, halten Väter davon ab, mehr Zeit mit dem Nachwuchs zu verbringen. Dies ergibt die Trendstudie „Geteilte Elternkarenz – Wunschtraum oder Realität“ von StepStone Österreich unter 803 österreichischen Arbeitnehmer, davon 57 % Männer und 43 % Frauen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Was Österreichs Studierende & Young Graduates wollen

Rudi Bauer, StepStone Österreich

Rudi Bauer

Studie der Teilzeit- und Nebenjobbörse unijobs.at

Wien.  Gehalt, Verantwortung und Macht oder doch eine attraktive Work-Life-Balance sowie einen gewissen Grad an persönlicher Wertschätzung? Was sind die Wünsche Studierender und Absolventen im Bezug auf Arbeitgeberwahl und Arbeitsumfeld? Und wer sind die Top-Arbeitgeber 2013? Diese und noch einige weitere Themen werden in der neuesten Studie der Teilzeit- und Nebenjobbörse unijobs.at (http://www.unijobs.at ) – einer Plattform von StepStone Österreich – behandelt.

Neue Marketingleitung für StepStone Österreich

Rudi Bauer, StepStone Österreich

Rudi Bauer

Rudi Bauer ist fortan für das Marketing von StepStone Österreich verantwortlich

Wien. Rudi Bauer hat mit Jänner die Marketingleitung von StepStone Österreich übernommen. Damit zeichnet er nicht nur für die Online-Jobbörse stepstone.at (http://www.stepstone.at ), sondern auch für unijobs.at (http://www.unijobs.at ) sowie JobWohnen.at (http://www.jobwohnen.at ) – dem größten Job- und Service-Netzwerk für Studierende und Absolventen – verantwortlich.
cw1