Search!

Talents Connect smasht die Zukunft Personal

Kölner HR Tech Unternehmen stellt SMASH-Prinzip auf der deutschlandweit größten HR-Messe in Köln vor

Lars Wolfram

Vom 11. bis 13. September ist es wieder so weit: Die Zukunft Personal in Köln öffnet ihre Pforten und begrüßt die HR-Fachwelt zum intensiven Austausch rund um die Zukunft der Arbeitswelt. Mit Heimvorteil am Start in den Kölner Messehallen: das HR-Tech Unternehmen Talents Connect, das den klassischen Recruitingprozess unter dem griffigen Titel SMASH weiterentwickelt und diesen Ansatz in den Mittelpunkt seines Messeauftritts stellt.

USG People bricht mit Search! interne Barrieren und sorgt für eine optimal durchsuchbare Kandidatendatenbank

Ton Sluiter
Ton Sluiter

USG People ist einer der größten HR Service Anbieter in Europa mit einem jährlichen Umsatz von 2,6 Milliarden Euros. Über 100.000 Mitarbeiter sind über USG People bei rund 15.000 Kunden im Einsatz.

 

Ton Sluiter, Marketing Manager bei USG People, erklärt warum er sich für Textkernels semantische Suchtechnologie (Search!) entschieden hat und wie diese Integration für mehr Einstellungen und glücklichere Berater sorgt.

eRecruiter setzt auf semantische Suche und Matching von Textkernel

Lorenz Gräff
Lorenz Gräff

Die Bewerbermanagement-Software eRecruiter hat mit Textkernel einen neuen Partner für semantische Suche und Matching gefunden. War das Abgleichen von Kandidatenprofilen bisher alleine den Recruitern überlassen, unterstützt hier in Zukunft die Technologie von Textkernel. eRecruiter hat mit Textkernel eine innovative Partnerschaft abgeschlossen, damit Recruiter zukünftig per Mausklick passende Kandidaten für Jobs vorgeschlagen bekommen und das Potenzial ihres Bewerberpools und das von von Social Media Kanälen vollautomatisiert ausnutzen können.

Herausforderungen bei CERN: Auf der Suche nach Teilchen und Talenten

Sandra Petschar
Sandra Petschar

Von Sandra Petschar, Textkernel

Nachdem CERN das Higgs-Teilchen gefunden hat, können auch die besten Talente im immer weiter wachsenden Talentpool erkannt werden?

James Purvis, Head of Talent Acquisition bei CERN, erzählt welchen Personalbedarf das Nuklear-Forschungsinstitut hat und wie semantische Recruiting Technologie von Textkernel dabei hilft, die besten Talente für CERN zu begeistern.

Können Sie CERN in ein paar Worten näher beschreiben?

Aus was besteht das Universum? Wie began alles? Am CERN wird physikalische Grundlagenforschung betrieben, insbesondere wird mit dem weltweit stärksten Teilchenbeschleuniger der Aufbau der Materie erforscht. Bei CERN wird mit langjährigen und bewährten Techniken aber auch mit innovativen, state-of-the-art Technologien gearbeitet.