TECOPS

Personaldienstleistung: Spezialisierung ist das Erfolgsrezept – Anbieter reagieren auf Fachkräftemangel

Ludwig Hank

Düsseldorf/München – In der Computer- und Elektronikbranche fehlen immer mehr Fachkräfte. Derzeit gibt es in Deutschland rund 28.000 offene Stellen für IT-Experten laut einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbandes Bitkom unter 1.500 Unternehmen. Das seien 8.000 oder 40 Prozent mehr als im Vorjahr, so der Stern in einer aktuellen Meldung. Auch T-Systems plant nach Jahren des Personalabbaus wieder Neueinstellungen. „Wir haben immer von einem Personalumbau gesprochen. Jetzt wollen wir 1.400 Mitarbeiter neu einstellen – überwiegend in Deutschland“, so Telekom-Vorstandsmitglied und T-Systems-Chef Reinhard Clemens in einem Interview des Bonner „General-Anzeigers“. Davon profitieren auch die Zeitarbeitsunternehmen. Besonders diejenigen, die sich auf Personaldienstleistungen mit qualifiziertem Fachpersonal wie IT-Experten spezialisiert haben.

9 Prozent Vermittlungsflatrate für freiberufliche IT-Spezialisten

Martin Liebert
Martin Liebert

TECOPS ist einer der führenden IT-Personaldienstleister in Deutschland mit Hauptsitz in München. TECOPS hat als wahrscheinlich erster Personaldienstleister 2006 seine Kalkulation im Bereich Zeitarbeit offen gelegt und diese Transparenz führen wir auch bei der Vermittlung von freiberuflichen IT-Spezialisten konsequent fort.

Freiberufler, die ihre Aufträge über einen Vermittler beziehen, müssen meist mit einer versteckten Provision von bis zu 30 Prozent rechnen. Nicht so bei TECOPS, der bundesweit agierende Personaldienstleister setzt auch im Bereich IT-Spezialisten auf absolute Transparenz.

Gut zu wissen: TECOPS mit neuem Gesicht und neuen Online-Kalkulatoren im Netz

Reiner Pientka
Reiner Pientka

Düsseldorf.  Der IT-Personaldienstleister TECOPS hat seine Webseite von Grund auf erneuert: Neue Inhalte und neue Kalkulatoren zur Berechnung der Stundensätze für die Geschäftsbereiche „Personal“ und „IT-Spezialisten“ erstrahlen in neuem Gewand. Mit einer gewohnt einfachen Struktur, einem komplett überarbeiteten Design und neuen Kalkulatoren ist www.tecops.de nun online. Wesentliche Informationen können schnell und zielgerichtet gefunden werden, auf eine visuelle Überfrachtung wurde dabei bewusst verzichtet. Zeitgleich mit dem Relaunch der Webseiten hat TECOPS die Dienstleistungskosten von 28% auf 25% gesenkt und bei den IT-Spezialisten gilt statt den bisherigen Staffelprovisionen nun eine fixe Vermittlungsprovision von nur 9%. Bei einer reinen Vertragsabwicklung werden nur 3% Aufschlag fällig.

IT-Personaldienstleister TECOPS stellt Geschäftsführung neu auf

Dr. Volker Buttermann
Dr. Volker Buttermann

In der Geschäftsführung der TECOPS GmbH kommt es zu personellen Veränderungen: Dr. Volker Buttermann wird ab August 2010 neben Reiner Pientka, Ludwig Hank, Martin Liebert, Herrmann Stehlik und Walter Hündl die Geschäftsführung verstärken. Der promovierte Diplomkaufmann mit langjähriger internationaler Erfahrung in der Unternehmensberatung und Halbleiterindustrie war zuletzt Senior Director Purchasing bei Infineon Technologies. Von 2005-2009 war der 38-Jährige in Asien tätig.  Schwerpunkt seines Aufgabenfeldes wird es sein, das rasche Wachstum und die strategische Weiterentwicklung von TECOPS aktiv mitzugestalten.

TECOPS ernennt neuen Geschäftsführer für den Geschäftsbereich IT-Spezialisten

Martin Liebert, TECOPS
Martin Liebert, TECOPS

München – Der Personaldienstleister TECOPS, spezialisiert auf kaufmännisches- und IT-Personal, baut die tecops it-spezialisten GmbH weiter aus: Martin Liebert (37) hat die Position des Geschäftsführers übernommen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München setzt dabei auf das langjährige Know-how, das er in über 10 Jahren bei tecops personal gesammelt hat.

Der Volljurist, Martin Liebert, war bislang Prokurist und Verantwortlicher für den Bereich Recht sowie Key-Account Manager für Großkunden bei tecops personal und freut sich auf die neue Aufgabe als Geschäftsführer in dem stark wachsenden Unternehmen der IT-Branche. Zu seinen Zielen zählt nicht nur die Erweiterung der Kundenstruktur, sondern auch die Weiterentwicklung des Dienstleistungsportfolios und der Ausbau des Kandidatenpools.

Größere Niederlassung im Zentrum von Stuttgart – TECOPS weiterhin auf Expansionskurs

Florentina Malaj

München – Der bundesweit agierende Personaldienstleister, tecops personal GmbH, hat zum 1. Februar 2010 die Stuttgarter Niederlassung vergrößert und ins Zentrum verlegt. Am Rotebühlplatz steht ab jetzt Kunden und Bewerbern ein Größeres Team für den Großraum Stuttgart zur Verfügung. TECOPS reagiert damit auf die positive Geschäftsentwicklung in 2009. Das Unternehmen konnte bestehende Rahmenverträge verlängern, namhafte Neukunden gewinnen und den Gesamtumsatz damit um mehr als 20 Prozent steigern.

Notstand in der Krise: Fachkräftemangel in der IT-Branche

Hermann Stehlik
Hermann Stehlik

Nach einer Studie des Branchenverbands Bitkom, an der sich 1500 Unternehmen beteiligt hatten, werden trotz krisenbedingten Einbruchs des Arbeitsmarktes IT-Fachkräfte gesucht. 61 Prozent der IT-Unternehmen mit offenen Stellen suchen Fachleute, die Planung, Entwicklung und Installation von Software-Lösungen erarbeiten.

Auf den steigenden Bedarf an IT-Fachkräften hat sich der auf IT- und kaufmännisches Personal spezialisierte Personaldienstleister TECOPS frühzeitig eigestellt. Neben der klassischen Zeitarbeit im IT- und kaufmännischen Umfeld bietet das Unternehmen als einer der ersten deutschen Personaldienstleister auch die Vermittlung von freiberuflichen IT-Spezialisten an. Für den Aufbau dieses neuen Geschäftsbereiches hat sich das Unternehmen Hermann Stehlik als Verstärkung in die Geschäftsführung geholt. Stehlik war zuvor beim Software Unternehmen Infor als Vice President tätig. Er bringt internationale Erfahrung aus der IT Industrie mit und bekleidete vor seiner Zeit bei Infor Positionen in Marketing und Verkauf bei Apple, Lotus Development, National Semiconductor und Corporate Software.