The Economist

Internationales Recruiting: Cost-of-Living Index

Herausforderungen im Cross-Border-Recruiting

Wer bei der Personalbeschaffung davon ausgeht, dass Fachkräftemangel, Demografiewandel, Diversity und Frauenquote die allgegenwärtigen Themen sind die den Recruiter beschäftigen, sollte sich auf Überraschungen einstellen, wenn es um Cross-Border-Recruiting geht. Für die Personalbeschaffung im internationalen Context müssen zusätzliche Hausaufgaben erledigt werden. Es geht um die Vergleichbarkeit von Anforderungsprofilen, landesspezifische Aspekte des Arbeitsrechts, der korrekten Darstellung und Vergleichbarkeit des Compensation & Benefit Packages und nicht zuletzt um die Infrastruktur am Arbeitsort. Work-Live-Balance bekommt einen neuen Touch wenn es um die Lebensqualität im Ausland geht. Darüberhinaus sind die Lebenshaltungskosten ein Element im internationalen Recruiting, die in Bewerbungsgesprächen früher oder später auf den Tisch kommen.
Singapore Hafen-Panorama
Singapore Hafen-Panorama