Vasu Nagalingam

Immer und überall passende Jobs finden: Monster stellt iPad App für die Jobsuche vor

Barbara Wiesinger
Barbara Wiesinger

Wien – Monster.at bietet ab sofort eine iPad App an. Damit können Jobsuchende überall und zu jeder Zeit die perfekte Stelle finden. Die App ist einfach und intuitiv zu bedienen und perfekt an das Touchscreen-Format angepasst. Sie kann im Apple App Store kostenlos heruntergeladen werden.

Die App nutzt die fortschrittliche Suchtechnologie von Monster, die es ermöglicht, eine präzise Übereinstimmung der eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen mit passenden Stellenangeboten zu erzielen. Mit Hilfe der Monster iPad App kann man jederzeit mobil nach Jobs suchen: zu Hause, im Auto, am Flughafen, im Büro, im Café – eben immer dann, wenn der Chef nicht in der Nähe ist. Die App bezieht bei der Suche nach Jobangeboten den jeweiligen Standort oder auch favorisierte Orte mit ein. Durch einen direkten Link zu Google Maps sieht man sofort den Unternehmenssitz und die vorhandenen Verkehrsanbindungen.

Monsters lange Stunde Null: Die Chronik eines angekündigten Relaunchs

[Crosswater Systems 11. Januar 2007/ghk]

Erst gackern wenn das Ei gelegt ist – diese alte  Hennen-Weisheit vergessen einige der Web-Manie verfallenen Marketing-Experten nur zu gern.  Dann wird schon Wochen vor dem eigentlichen Relaunch-Event ein Marketing-Feuerwerk abgebrannt, daß es nur so böllert und kracht.  Eine übersteigerte Erwartungshaltung wird aufgebaut – wie jüngst von Microsofts CEO Steve Ballmer praktiziert, als er unmittelbar nach seiner Windows 7 Beta-Download Ankündigung ein Disaster erlebte, weil die Server angesichts des grossen Ansturms der Interessenten reihenweise abstürzten. Dieser Manie schienen auch die Monster-Marketeers verfallen zu sein, als sie einen wichtigen, bedeutenden und so überzeugenden Video-Spot über ihren geplanten Relaunch im Web veröffentlichten.