Artikel-Schlagworte: „CAD“

Nachfrage nach technischen Fachkräften steigt deutlich an

Heinrich Kronbichler

Heinrich Kronbichler

WBS Training veröffentlicht Stellenmarktanalyse „JobReport Technische Berufe“

Der Weiterbildungsspezialist WBS Training analysiert regelmäßig den Stellenmarkt für verschiedene Berufsgruppen und gibt die Ergebnisse in seiner Studienreihe „JobReport“ bekannt. Für den jüngst veröffentlichten „JobReport Technische Berufe“ wurden Daten aus rund 200 Print- und Online-Stellenmärkten ausgewertet. Die Untersuchung ergab, dass im Oktober 2016 rund 77.000 Stellen für technische Berufe bundesweit ausgeschriebenen wurden. Dies bedeutet eine Steigerung von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Diesen Beitrag weiterlesen »

DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2015: Personalmarketing ignoriert Industrie 4.0

  • Dr. Peter Littig

    Dr. Peter Littig

    Schlagwort „Industrie 4.0“ taucht in Stellenanzeigen noch nicht auf

  • Arbeitgeber erwähnen keine speziellen Kompetenzen
  • Soft Skills: Teamfähigkeit im Maschinenbau am wichtigsten

Die Suchergebnisse im Web sprechen für sich: 15,5 Millionen Treffer für „Industrie 4.0“. In Kombination mit „Merkel“ sind es immer noch 110.000. Politik, Medien und Marketing haben das Thema für sich entdeckt. Allerdings ignorieren Recruiting- und Personalmarketing-Verantwortliche den Begriff, wie der aktuelle Arbeitsmarkt-Report der DEKRA Akademie zeigt. In Stellenanzeigen erwähnen Arbeitgeber im Maschinenbau-Umfeld nicht, ob sie im Bereich Industrie 4.0 aktiv sind und nur vereinzelt enthalten die Inserate entsprechende Aufgaben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Selbstständige Konstrukteure: Wer verdient mehr? – Zusätzliche Rollen und Tätigkeiten bringen höhere Stundensätze als die „reine“ Konstruktion

Stefan Symanek, GULP

München. Freiberufliche Konstrukteure fordern im Durchschnitt einen Stundensatz von 64 Euro. Das ergab eine Marktstudie der IT-Personalagentur GULP. Ein tieferer Blick in die GULP Profile eröffnet ein interessantes Detail: Konstrukteure, die aktuell verfügbar und auf Projektsuche sind, fordern im Schnitt 61 Euro. Es ist davon auszugehen, dass gerade diese Freelancer ihre Stundensatzforderung den jetzigen Marktgegebenheiten angepasst haben. Die Honorarforderungen der Konstrukteure scheinen demnach leicht zu sinken. Hohe Stundensatzforderungen sind bei den Konstrukteuren außerdem eher die Ausnahme: Mehr als 80 Euro verlangen nur 14,4 Prozent von ihnen. Wie können Konstrukteure ihren Stundensatz erhöhen?

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1