Wirtschaftswissenschaftler sind gefragt – Das aktuelle Karriere-Handbuch Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler informiert über Bewerbung, Gehälter und Soft Skills

Köln – Wie sieht eine erfolgreiche Bewerbung aus? Wie stelle ich meine Soft Skills im Vorstellungsgespräch optimal dar? Welchen Betrag soll ich nennen, wenn es um das Einstiegsgehalt geht? All diese Fragen und viele mehr beantwortet die Sommersemester-Ausgabe von Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler (Band I). Neue Specials greifen aktuelle Trends auf. In dieser Ausgabe gibt es Specials zu den Themen Networking, Banking und Telekommunikation/IT. Im Kapitel Bewerbung finden sich übersichtlich alle zentralen Punkte von der Jobsuche bis zum Arbeitsvertrag.


Damit Hochschulabsolventen sicher gehen können, dass sie bei der Bewerbung nichts vergessen haben, finden sie zusätzlich zum Handbuch eine Reihe von Checklisten unter www.staufenbiel.de/wirtschaftswissenschaften.
Das „Buch im Buch“ Education behandelt das Thema Aus- und Weiterbildung – von der Wahl der Hochschule über die Promotion bis zur Frage, ob ein MBA der entscheidende Kick für die Karriere ist.

Die Themen im Überblick: Frühstart, Bewerbung, Einstieg, Soft Skills, Einstiegsgehalt, Karriere bei Familienunternehmen, Studenteninitiativen, Education/Weiterbildung und Specials zu den Themen: Networking, Banking und Telekommunikation/IT.
Der zweite Band des Karriere-Handbuchs Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2011/12 erscheint im Oktober 2011 (beide ergänzen sich thematisch). Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler wird zweimal jährlich mit einer bundesweiten Auflage von je 35.000 Exemplaren veröffentlicht.

Zeitgeist und Wettbewerb

Staufenbiel Handel – mit Karrieretipps und Branchentrends
Karrieretipps, Gehälter und ein Special über den Modehandel gibt es im neuen Karriere-Ratgeber „Staufenbiel Handel“. Zeitgeist und Wettbewerb: Das sind die Faktoren, die in der Modebranche für Bewegung sorgen. Die Unternehmen müssen sich immer wieder anpassen. Und das tun sie erfolgreich: Der Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) berichtet, dass die Branche das Jahr 2010 mit einem Umsatzplus von drei bis vier Prozent abschloss. Wie im Modehandel eine Karriere mit Stil aussehen kann, zeigt das Special „Textilhandel“ im neuen Karriere-Ratgeber Staufenbiel Handel.
Ein weiterer Trend, den der Handelsverband Deutschland (HDE) voraussagt: Der Fachkräftemangel wird auch am Handel nicht vorbeigehen. Der HDE setzt darauf, mehr Hochschulabsolventen zu beschäftigen und noch enger mit Hochschulen zusammenzuarbeiten. Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender von Edeka, beschreibt im Interview, welche Türen Absolventen offenstehen.

Gesucht werden im Handel Einsteiger mit Persönlichkeit. Über die wollen Personaler deshalb schon in der Bewerbung etwas erfahren. Tipps dazu gibt der Karriere-Ratgeber Staufenbiel Handel in der Rubrik Bewerben – Step by Step. Spannende Einsatzfelder für Einsteiger – vom E-Commerce bis zum Immobilienmanagement – werden in der Rubrik Jobprofile vorgestellt.

Weitere Brancheninfos, Jobprofile und Bewerbungstipps im Branchen-Channel unter www.staufenbiel.de/handel.

Staufenbiel Handel erscheint jährlich mit einer bundesweiten Auflage von je 14.000 Exemplaren. Staufenbiel Handel ist der Karriere-Ratgeber für den Handel und die Markenindustrie.

Traumjobs und Insiderinfos für Absolventen mit Finance-Faible – Staufenbiel Banking & Finance 2011

Frauen & Banking – Arbeiten als Asset Manager –Einsteigen als Versicherungsmathematiker und viele weitere Themen für die Banker und Finanzmanager von morgen

Frauen entscheiden sich häufiger als Männer gegen eine Karriere im Finanzbereich. Dabei sind aktuell die Chancen für ambitionierte Absolventinnen so gut wie nie. Wie es um das aktuelle Branchenthema „Frauen und Banking“ steht, erläutert Kristina Schlachter von der Deutschen Bank im Interview. Privatbankiers unterscheiden sich von „normalen“ Bankern durch ein zusätzliches „i“ im Wort. Doch ist das alles? Markus Taubert, Leiter Private Banking Deutschland bei der Berenberg Bank, erklärt den Lesern von Staufenbiel Banking & Finance die Unterschiede und die besonderen Anforderungen einer Privatbank an Bewerber.
Und was genau machen Versicherungsmathematiker? Auf jeden Fall sind die Aufgaben in der Versicherungsmathematik „alles außer trocken“ – das beschreibt Experte Michael Leitschkis von der Generali Deutschland. Laufend aktualisierte Informationen für Wirtschaftsstudenten und -absolventen auch in den Online-Channeln unter staufenbiel.de/banking-finance.

Über Staufenbiel Institut:

Staufenbiel Institut ist der führende Anbieter von Personalmarketing- und Recruiting-Lösungen für junge Akademiker in Deutschland. Wir unterstützen Unternehmen auf der Suche nach den Fach- und Führungskräften von morgen und beraten Studenten, Absolventen und Young Professionals bei Berufseinstieg und Karriereplanung.
Kontakt:
Tanja Dzukowski
Telefon: 0221/91 26 63-0
E-Mail: pressekoeln@staufenbiel.de
Staufenbiel Institut GmbH
Print- & Online-Medien
Maria-Hilf-Straße 15, 50677 Köln

1 Kommentar zu „Wirtschaftswissenschaftler sind gefragt – Das aktuelle Karriere-Handbuch Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler informiert über Bewerbung, Gehälter und Soft Skills“

  1. Pingback: Wirtschaftswissenschaftler sind gefragt – Das aktuelle Karriere-Handbuch … – Crosswater Job Guide | Blog-of-Sience

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.