Aus Freunden werden Bewerber: Die neue kununu Facebook-App

Die Kununu-Gründer Mark und Martin Poreda

Wien. Unternehmen, die auf der Arbeitgeber-Bewertungsplattform www.kununu.com mit einem Firmenportrait Präsenz zeigen, können dieses mit einer neuen App auf ihrer Facebook-Karriereseite integrieren. Die kununu Facebook-App kommt den Bedürfnissen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern gleichermaßen entgegen: Unternehmen erreichen neue Kandidaten und müssen weniger Zeit für ihre Profilpflege aufwenden, User von Facebook werden auf einen Arbeitgeber aufmerksam und sehen auf einen Blick weiterführende Informationen.


Auf der Plattform www.kununu.com haben bisher mehr als 152.000 Mitarbeiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 57.000 Unternehmen nach Kriterien bewertet, die  für Arbeitnehmer relevant sind. Top-Unternehmen wie Allianz, Daimler, Deutsche Telekom und Swiss Life präsentieren sich auf kununu mit einem Firmenprofil und zeigen ihre Stärken  als Arbeitgeber.
Neben kununu nutzen einige Unternehmen auch die Facebook-Karriereseiten, um sich als Arbeitgeber darzustellen. Demzufolge hat kununu eine neue Facebook-App entwickelt – die  das Beste aus dem sozialen Netzwerk herausholt. „Mit der neuen kununu Facebook-App werden aus Freunden Bewerber. Die App ermöglicht eine Integration des kununu-Arbeitgeberportraits auf der jeweiligen Facebook-Karriereseite.

 

Facebook-User werden so auf einen neuen Arbeitgeber aufmerksam und sehen auf einen Blick weiterführende Informationen. Um eigene Bewertungen abzugeben, gelangen die User per Klick auf das Portal von kununu und können dort anonym ihren Arbeitgeber bewerten“, beschreibt Martin Poreda, Co-Gründer und Geschäftsführer von kununu, die Vorteile für karriereinterressierte User. Unternehmen wiederum profitieren von einer strategischen Verknüpfung ihrer Facebook-Karriereseite mit dem kununu-Arbeitgeberprofil, der Ansprache neuer Kandidaten sowie einem geringen Zeitaufwand zur Pflege ihres Online-Profils.

 

Die begeisterte Nutzung der neuen App bestätigt, wie nah kununu am Puls der Zeit agiert und treffsicher die Bedürfnisse von Arbeitnehmer und Arbeitgeber kennt: „Nach Information unserer Kunden über die neue App bekamen wir umgehend positive Resonanz. Unternehmen wie Accenture, Bayer, Continental, Commerzbank oder SNT nutzen die neue App – mit der Intention, Besuchern ihrer Facebook-Fanseite Einblicke in den Arbeitsalltag zu gewähren“ freut sich Mark Poreda.

Zeitaufwand für die Integration: 5 Minuten

Der Aufwand für die Integration ist minimal: Mithilfe einer gut verständlichen Anleitung und der Eingabe eines sogenannte HASH-Codes, ergibt sich binnen weniger Klicks eine Symbiose aus Blau und Grün. Mit der Pflege von nur mehr einem Arbeitgeber-Profil können zwei Plattformen gleichzeitig bedient und erhebliche Ressourcen eingespart werden. Die kununu-App steht den Kunden kostenlos zur Verfügung.

www.kununu.com: Facts & Figures

 

Besucher pro Monat: Aktuell bis zu 1 Million
Seitenaufrufe pro Monat: Aktuell bis zu 2 Millionen
Bewertungen: 152.702
Bewertete Firmen: 57.942
Geschäftsführer: Unternehmensgründer Martin Poreda, Mark Poreda
Mitarbeiter: 14
Gegründet: Juni 2007
Rechtsform: GmbH
Stand: September 2011

 

Screenshot:

Aus Freunden werden Bewerber: Die Firma Continental AG hat die neue kununu Facebook-App bereits im Einsatz

 

kununu

Die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform im deutschsprachigen Raum kununu stammt aus der afrikanischen Sprache Suaheli und bedeutet „unbeschriebenes Blatt“. Der Marktführer unter den Arbeitgeber-Bewertungsportalen im deutschsprachigen Raum wurde 2007 als eine der ersten von Martin und Mark Poreda gegründet. Auf der Plattform www.kununu.com haben bisher mehr als 152.000 Mitarbeiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 57.000 Unternehmen nach Kriterien bewertet, die für Arbeitnehmer relevant sind. Top- Unternehmen wie Accenture, Allianz, Daimler, Deutsche Telekom und Swiss Life betreiben über kununu Personalmarketing und Recruiting. Strategische Partnerschaften mit  Marktführern wie XING, Herold, karriere.at und Jobstairs sind zusätzliche Erfolgsfaktoren, um die Marktführerschaft weiter auszubauen. Die kontinuierliche Nutzung der Plattform, aktuell bis zu einer Million Besucher im Monat, bestätigt den Bedarf.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.