HR-Studie: Work-Life-Balance am wichtigsten

BWA Akademie befragt Personalleiter nach den Herausforderungen für 2012

Work-Live-Balance

Bonn – Die Herstellung einer vernünftigen Work-Life-Balance bei den Beschäftigten stellt die größte Herausforderung für die Personalverantwortlichen im neuen Jahr dar. Dies geht aus der aktuellen Human-Ressources-Studie der BWA Akademie hervor. Eine Befragung von 100 HR-Leitern aus mittelständischen Firmen und Großunternehmen hat folgende Problemkreise zutage gefördert, mit denen sich die Personalverantwortlichen 2012 beschäftigen müssen (in Klammern jeweils der Anteil der HR-Verantwortlichen, die diesen Aspekt als besonders wichtig einstufen; Mehrfachnennungen waren erlaubt):

  • Work-Life-Balance für die Mitarbeiter (47 Prozent),
  • Coaching für Führungskräfte (38 Prozent),
  • Stärkung der Attraktivität als Arbeitgeber (33 Prozent),
  • Talent Management (31 Prozent),
  • Change Management (31 Prozent),
  • strategische Ausrichtung des Personalbereichs (25 Prozent).

„Die verstärkte strategische Ausrichtung des Personalmanagements bildet die Grundlage für die erfolgreiche Bewältigung der anstehenden HR-Aufgaben“, erklärt BWA-Geschäftsführer Harald Müller. Dies sieht auch das Gros der HR-Verantwortlichen so, wie die Studie belegt. Der Umfrage zufolge bemängeln 55 Prozent der Befragten, dass das Personalmanagement in erster Linie nur auf Änderungen der Unternehmensstrategie reagieren muss und deshalb zu wenig strategisch ausgerichtet ist.

Die BWA Akademie ist seit über zehn Jahren unter der Führung von Geschäftsführer Harald Müller als Spezialist für Personalentwicklung, Outplacement, Personalberatung und Training sowie für Arbeitsmarktprogramme wie Beschäftigtentransfer erfolgreich. Die BWA versteht sich als neutraler Vermittler zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften zum Vorteil der Arbeitnehmer. Mit Hilfe der BWA haben mehr als zehntausend Arbeitnehmer eine neue berufliche Zukunft gefunden. Das Spektrum reicht von der Begleitung von Change Management-Prozessen über Vermittlung und Coaching von Führungskräften bis hin zur Unterstützung bei der Gründung eines eigenen Unternehmens.

Weitere Informationen: BWA Akademie, Burgstraße 81, 53177 Bonn, Tel.: 0228/323005-0,
E-Mail: info@bwabonn.de, Internet: www.bwabonn.de

1 Kommentar zu „HR-Studie: Work-Life-Balance am wichtigsten“

  1. Pingback: HR-Themen systematisch verknüpfen » Organisationsentwicklung & Talentmanagement

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.