Online-Karrierenetzwerk careerloft baut Leistungen für das Förderprogramm aus

  • Gero Hesse

    Zugriff auf Online-Rechercheplattform SpringerLink

  • Kostenlose Mitgliedschaft bei der mobilen Bibliothek Skoobe
  • Literaturkostenzuschuss in Höhe von €25 pro Semester

Berlin/Gütersloh – Das Karrierenetzwerk careerloft bietet seinen Mitgliedern im Förderprogramm jetzt noch mehr exklusive Förderleistungen: Ab sofort erhalten sie außer kostenlosen Zeitschriften-Abos (u.a. FTD digital), Coachings und Sprachtrainings auch kostenlosen Zugriff auf die Online-Bibliotheken SpringerLink und Skoobe. Um die Anschaffung von Studienliteratur zu erleichtern, bietet careerloft außerdem einen Literaturkostenzuschuss in Form von Amazon.de-Gutscheinen an.

„Die individuelle Karriereförderung von Talenten steht bei careerloft im Vordergrund, deshalb unterstützen wir unsere Mitglieder im Förderprogramm mit attraktiven Leistungen bei ihrem Studium und in ihrer beruflichen Entwicklung“, so Gero Hesse, Initiator des Netzwerkes und Mitglied der Geschäftsleitung der Medienfabrik Gütersloh. „Mit den neuen Angeboten tragen wir der Tatsache Rechnung, dass professionelle Recherchemöglichkeiten und die Anschaffung entsprechender Studienliteratur wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium sind.“

Rund ums Lesen

Mit Springer Science+Business Media gewinnt careerloft einen interessanten Kooperationspartner: SpringerLink ist eine der weltweit größten Online-Bibliotheken für Fachzeitschriften, Bücher, Nachschlagewerke, Buchreihen und Laborprotokolle. Mitglieder im careerloft-Förderprogramm erhalten für drei Monate Zugriff auf aktuelle deutsche und englische eBook-Pakete aller Fachrichtungen der SpringerLink-Datenbank. Springer Science+Business Media ist ein international führender Wissenschaftsverlag für hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen, genutzt von Forschern in Hochschulen, wissenschaftlichen Instituten und Unternehmen.

Ein weiterer Kooperationspartner ist Skoobe, die erste mobile Bibliothek. Nutzer leihen Bücher, Biografien oder Ratgeber als eBook aus und lesen sie in voller Länge zu jeder Zeit mit oder ohne Internetverbindung auf ihrem iPhone, iPad oder iPod touch und demnächst auch auf allen Smartphones mit Android-Betriebssystem. Über die entsprechende Smartphone-App können jeweils fünf Bücher zur gleichen Zeit ausgeliehen werden.

Bereits seit Mai können sich Mitglieder im Förderprogramm den Literaturkostenzuschuss in Höhe von €25 für das aktuelle Sommersemester in Form eines Amazon.de-Gutscheines sichern. Ab dem 01.09.2012 ist dann der Zuschuss für das Wintersemester 2012 erhältlich.

Förderprogramm: Katalysator für die Karriere

Das Karrierenetzwerk careerloft hat den Anspruch, einen Dialog auf Augenhöhe zwischen Talenten und Arbeitgebern zu initiieren. Sechs Wochen nach dem Start Ende März 2012 zählte es bereits mehr als 1000 Mitglieder. Besonders talentierte Mitglieder können sich für das careerloft Förderprogramm bewerben. Dort haben sie außer den genannten Förderleistungen Zugriff auf exklusiven Content, besondere Veranstaltungen und das Mentorenprogramm mit Managern aus den Partnerunternehmen.

„Mitglieder im Förderprogramm zeigen herausragende akademische Leistungen und überdurchschnittliches Engagement außerhalb des Studiums im sozialen, gesellschaftlichen, sportlichen oder musikalischen Bereich. Sie haben erste internationale und praktische Erfahrungen sammeln können. Sie bringen also eine individuelle Persönlichkeit mit“, so Gero Hesse über die Kriterien zur Aufnahme. „Natürlich arbeiten wir weiter am Ausbau unseres Angebots. Wir haben spannende Veranstaltungsformate im Loft entwickelt und sind im Gespräch mit neuen Kooperationspartnern.“

Über careerloft

(www.careerloft.de)

careerloft ist das exklusive Karrierenetzwerk und Förderprogamm für talentierte Studenten und Absolventen. Sowohl online als auch im Berliner Loft bringt careerloft junge Talente mit attraktiven Arbeitgebern zusammen. Der Anspruch ist es, zu einem persönlichen Austausch auf Augenhöhe zu Themen rund um die berufliche Zukunft zu kommen. Partnerunternehmen zum Start sind: Audi, Bertelsmann, The Boston Consulting Group, Commerzbank, Ernst & Young, Hogan Lovells, Merck, Metro Group und SAP. Initiator sind die Spezialisten der Medienfabrik, die über langjährige Erfahrung und Expertise in den Bereichen Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting verfügen.

Über die Medienfabrik Gütersloh GmbH

(www.medienfabrik.de)

Die Medienfabrik ist ein führender Anbieter von integrierten, vollstufigen Medien- und Kommunikationsdienstleistungen und eine Tochterfirma der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden arvato AG. Ob es um interne oder externe Kommunikation geht, um Fach-, Publikums- und Special-Interest-Medien, digitale Angebote, Filme, Marketing oder Employer Branding – mehr als 300 Experten arbeiten eng vernetzt an den Standorten Berlin, Bonn, Gütersloh, München und Leverkusen mit Leidenschaft an den individuellen Lösungen für unsere Kunden. Von der ersten Idee, Beratung und Konzeption über Umsetzung und Projektsteuerung bis zu Produktion, Distribution und Erfolgskontrolle bieten wir alles aus einer Hand. Das ist unsere Stärke als Dienstleister – und damit die Stärke unserer Kunden.

1 Kommentar zu „Online-Karrierenetzwerk careerloft baut Leistungen für das Förderprogramm aus“

  1. Pingback: Online-Karrierenetzwerk careerloft baut Leistungen für das Förderprogramm aus | Zeitarbeit – Wirtschaft – IT – Arbeitnehmerüberlassung – Mindestlohn – Blog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.