Human Resource Marketing Congress: So finden Mittelständler Fach- und Führungskräfte

Sabine Vockrodt

München: Der Mangel an Fach- und Führungskräften ist greifbar. Laut einer VDI-Studie sind mehr als 100.000 Ingenieurstellen in Deutschland derzeit unbesetzt. Im vergangenen Jahr, so heißt es, habe die heimische Wirtschaft dadurch acht Milliarden Euro verloren. Eine Umfrage des BVDW unter ihren Mitgliedern hat gezeigt: Die Nachfrage nach Professionals mit Berufserfahrung ist mit 87,1 Prozent der Befragten sehr hoch, allerdings sehen 56,4  Prozent in drei Jahren große, bzw. sehr große Schwierigkeiten hier die passenden Leute zu finden.

„Gerade mittelständische Unternehmen haben derzeit ein Problem, ausreichend qualifizierte und zum Unternehmen passende Mitarbeiter an Land zu ziehen“, sagt Christian Hagedorn, Geschäftsführer der WESTPRESS Agentur für Personalmarketing.

Der Human Resource Marketing Congress 2012, der am 23. Oktober 2012 zum dritten Mal in München stattfindet, greift dieses Problem auf. Die Referenten erläutern, wie Unternehmen die passenden Bewerber finden, welche  Crossmedia- und Recruiting-Strategien sich anbieten und wie klassische und soziale Mediakanäle erfolgreich eingesetzt werden können. Unter dem Dachthema „Fach- und Führungskräfte (verzweifelt) gesucht – die besten Lösungen für das Personalmarketing im Mittelstand“ geben Vertreter von Unternehmen wie Deutsche Bahn, Otto, ABB oder Krones einen Einblick in ihr Personalmarketing und werfen einen Blick auf aktuelle Recruiting-Trends.

Veranstalter sind W&V Job-Network und Westpress Agentur für Personalmarketing. Der eintägige Kongress bietet mit Impuls-Vorträgen, Workshops und kreativen Elementen die Chance, das eigene Know-how zu vertiefen. Er richtet sich an Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting aus Agenturen, mittelständischen Unternehmen und Medienhäusern, die ihre Strategie auf den aktuellen Stand bringen möchten. „Mit dem Kernthema des Kongresses reagieren wir auf das enorm gestiegene Interesse des Mittelstandes an Lösungsansätzen und möchten den Teilnehmern mit unseren problemorientierten Inhalten einen konkreten Nutzwert bieten“, erklärt Sabine Vockrodt, Leiterin Stellenmarkt Verlag Werben & Verkaufen.

Weitere Infos zur Veranstaltung unter www.wuv.de/hrmc<http://www.wuv.de/hrmc>

Eilmeldung: Bis Freitag (31.08.) erhalten Teilnehmer noch den Frühbucher-Rabatt.

Verlag Werben & Verkaufen GmbH
Hultschiner Straße 8
81677 München

Besuchen Sie uns auch im Internet:
verlag.wuv.de<http://verlag.wuv.de/> | www.wuv.de<http://www..wuv.de/> |
www.kontakter.de<http://www.kontakter.de/> |
www.lead-digital.de<http://www.lead-digital.de/>

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.